Elektronikpreise in Bewegung

Geizhals-Warenkorb: Elektronikpreise geben nach

Wien (pts008/21.07.2011/10:00) – Preissenkung von 3,77 Prozent im zweiten Quartal – Mobiltelefone deutlich billiger, Fernseher teurer

Während die Preise für Nahrungsmittel, Getränke und Treibstoffe laut Statistik Austria weiter in die Höhe klettern, sind Elektronikprodukte wieder günstiger zu haben. Auf einen kräftigen Preisanstieg von 13,8 Prozent zu Jahresbeginn folgt nun ein Preisrückgang von 3,77 Prozent im zweiten Quartal 2011. Das zeigt die Analyse der zehn gängigsten auf Geizhals.at gelisteten Produkte. Mit Stichtag 30. Juni liegt der Geizhals-Warenkorb bei 3.723 Euro. Am 31. März notierte er noch bei 3.869 Euro.