Paul-Ehrlich-Institut und Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Frankfurt (pts022/15.03.2012/14:00) – Die praktische Einführung der elektronischen Vorgangsbearbeitung im Gemeinschaftsprojekt des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) und des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Deutschland wurde im Februar 2012 erfolgreich begonnen. Die elektronische Prozessunterstützung basiert auf der Fabasoft eGov-Suite. Diese soll zunehmend eine medienbruchfreie Abwicklung der internen Geschäftsprozesse ermöglichen.