erneuerbare Energie

Mehr Sonnenstrom für mich

Gesucht: Daniel Düsentrieb der Photovoltaik

Wien (pts028/30.09.2014/12:00) – Nachdem die Steuer aus selbst erzeugtem Sonnenstrom im Juli dieses Jahres gefallen ist, heißt das Zauberwort der Photovoltaikbranche „Eigenstrom selbst nutzen!“ Zu diesem Zweck suchen der Klima- und Energiefonds und der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) nach originellen „Daniel Düsentriebs“, die sich der optimierten Nutzung von Sonnenstrom verschrieben haben. „Je höher der Eigenverbrauch desto früher rechnet sich eine Photovoltaik-Anlage“, erklärt Hans Kronberger vom PVA.

Reactor

Mikroorganismen als Powerhouse zur Stromspeicherung

Linz/Wien (pts008/24.04.2013/09:15) – Ein innovatives Verfahren zur Speicherung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen ist jetzt mit einer vierten Patentanmeldung fertig für den Markt. Das auf Mikroorganismen basierende Verfahren der österreichischen Krajete GmbH erlaubt die hocheffiziente und umweltschonende Umwandlung von klimaschädlichem CO2 und Wasserstoff in – speicherbares – Methan.

Dabei wird ein natürlicher Stoffwechselprozess der sogenannten Archäa genutzt, der unter Ausschluss von Sauerstoff reinstes Methan – also Erdgas – erzeugt. Die saubere Lösung des österreichischen Innovationsführers bietet neben der Stromspeicherung auch ressourcenschonende Möglichkeiten zur Herstellung von Biotreibstoff sowie zur günstigen Aufreinigung von Bio- oder Abfallgas.

Care Fuel

Güssing: Erste Biomethan-Brennstoffzelle Europas in Betrieb

Güssing (pts013/03.09.2012/11:00) – Seit 20. August läuft die erste Biomethan-Brennstoffzelle Europas im Vollbetrieb. Der burgenländische Anbieter für CO2-neutrale Energielösungen, Güssing Renewable Energy GmbH (GREG), hat soeben die erste Phase seines Pionierversuchs in Güssing abgeschlossen. In Kooperation mit der amerikanischen Firma ClearEdge Power hat GREG eine Brennstoffzelle installiert, die aus CARE FUEL, dem in Güssing lokal produzierten Biomethangas, Strom und Wärme erzeugt (Mikro Blockheizkraftwerk).

Die elektrische Leistung der Brennstoffzelle beträgt 5 kW. Das für den Betrieb eingesetzte Biomethangas CARE FUEL ist chemisch mit fossilem Erdgas ident.

Windkraft und Photovoltaik sind wichtige Energieträger

Meldungen rund um das Themenfeld der erneuerbaren Energie findet man einige, wenn man im Web unterwegs ist. Unter www.wasser-sparen.in bloggen erfahrene Redakteure und versuchen, zu den verschiedenen Themenfeldern Aufklärung zu bieten. Solarthermie ist nicht gleichzusetzen mit Photovoltaik – auch wenn es sehr gerne gemacht wird, beschreibt die Redakteurin Ramona Schittenhelm. Einmal gehts um die Wärme, einmal ums Wasser.

Hans Kronberger

PV-Förderung des Klimafonds mit lachendem und weinendem Auge

Wien (pts016/04.04.2012/13:40) – Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sieht der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) die heute vom Umweltminister vorgestellte Förderung des Klimafonds. „Die von den Oppositionsparteien bereits im Vorfeld zu Recht kritisierte Kürzung der Gesamtfördersumme von 45 Millionen auf 25,5 Millionen Euro ergibt volkswirtschaftlich keinen Sinn, da der Staat pro errichteter Anlage über Mehrwertsteuer und andere Steuerleistungen mehr einnimmt, als er an Förderungen ausschüttet“, erklärt Hans Kronberger vom PVA.

Prime Delta General Tradind LLC expands to EUROPE

Dubai (pts028/15.09.2011/16:40) – In the last weeks the Prime Delta General Trading LLC, a private equity company based in Dubai, has negotiated with various project development companies to move into the financing of solar, biogas, landfill degasification, wind, hydro and waste-recycling projects in various countries in Eastern and Southeastern Europe. With an company investment volume about a three digit million euros amount as well as bank financing the Delta Prime General Trading LLC will reach a technology and country diversification, so as to achieve a diversification of risk.

Kommunen und Gewerbe sparen mit Holzpellets

Pforzheim/Stuttgart (pts024/17.08.2011/14:00) – Immer mehr Schulen, Krankenhäuser, Sporthallen oder Gewerbebetriebe werden mit Pellets geheizt. Je nach Größe der Anlage sparen die Betreiber dadurch mehrere Tausend Euro Brennstoffkosten pro Jahr. Das 11. Industrieforum Pellets und die Interpellets 2011 informieren Kommunen und Gewerbebetriebe, die auf Pellets umsteigen möchten.