erneuerbare Energien

Solaranlagen Kodersdorf I & II (Foto: Sonneninvest)

Sonneninvest startet drittes Crowdfunding

Erfurt (pts014/13.06.2016/11:10) – Die Sonneninvest Deutschland GmbH & Co. KG betreibt fünf Solarkraftwerke in Deutschland und bietet ab Dienstag, dem 14. Juni, die Möglichkeit, sich mittels Crowdfunding zu beteiligen. Zum Ankauf neuer bereits am Netz befindlichen Anlagen setzt Sonneninvest (www.sonneninvest.com) auf ein Crowdfunding über die Plattform Econeers (www.econeers.de) . Bis zu 1,5 Millionen Euro sollen dabei von umweltbewussten Investoren mit Beträgen ab 250 Euro zusammenkommen.

Wndraeder - Copyright Hamann

IG Windkraft: Windenergie in Kärnten – Stillstand bis in alle Ewigkeit?

St. Pölten (pts023/21.03.2016/12:00) – Heute endete die Begutachtungsfrist der Kärntner Windkraftstandorträume-Verordnung. Der vorgelegte Entwurf würde die derzeitige gesetzliche Lage, die einen Ausbau der Windenergie in Kärnten praktisch verunmöglicht, auf unbestimmte Zeit festschreiben. „Dies ist besonders enttäuschend, weil der 2014 im Landtag beschlossene Energiemasterplan eine Unterstützung des Windkraftausbaus erhoffen lies“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft und appelliert an die Landesregierung diesen Verordnungsentwurf nicht zu beschließen und grundlegend, fachlich zu überarbeiten.

IG Windkraft: Politik gibt Windkraft einen Dämpfer

St. Pölten (pts010/23.12.2015/15:30) – Mit der heute bekannt gewordenen Verordnung für die neuen Ökostrom-Einspeisetarife für die nächsten zwei Jahre zeigt die Politik ihr wahres Gesicht, was erneuerbare Energien betrifft. „Die rund um Paris neu angekündigten Zielsetzungen für eine 100 %-ige erneuerbare Stromversorgung waren reine Sonntagsreden“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft, enttäuscht und setzt fort: „Zwischen Reden und Handeln besteht in der österreichischen Politik offenbar eine Riesendiskrepanz. Fakt ist, dass mit dieser Verordnung der Anfang einer neuen Windkraftflaute eingeläutet wurde.“

Windkraft in Niederösterreich

IG Windkraft gratuliert NÖ zu 100% erneuerbarer Stromversorgung

St. Pölten (pts027/05.11.2015/15:00) – Die erneuerbaren Energien erzeugen nun auch in Niederösterreich so viel Strom wie im Bundesland verbraucht wird. Ein Viertel davon ist Windstrom. „Die Windenergie bringt Niederösterreich aber nicht nur sauberen und umweltfreundlichen Strom, sondern hohe Wirtschaftsimpulse und Arbeitsplätze“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft, und gratuliert Niederösterreich zum Erreichen dieses Etappenziels.

Photovoltaic Austria gratuliert Niederösterreich

Wien (pts015/05.11.2015/11:10) – Als „enorm wichtig“ bezeichnet Hans Kronberger vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) die Bundesländeraktivitäten zur Erreichung einer echten Energiewende und gratuliert dem Land Niederösterreich zur Umsetzung des 100 Prozent-Stromziels. Das Erreichen dieses Zieles soll natürlich nicht die Weiterentwicklung beenden, sondern Ansporn und Aufbruch für einen weiteren Ausbau der sauberen Energietechniken sein.

Zweites Crowdfunding

Sonneninvest startet zweites Solar-Crowdfunding

Erfurt/Wien (pts014/18.05.2015/12:00) – Die Stromerzeugung aus klimafreundlicher Sonnenenergie ist global weiter auf dem Vormarsch. Bis Ende 2015 sollen weltweit neue Solaranlagen mit der Leistung von etwa 60 Atomkraftwerken entstehen. Doch während die deutsche Politik die Energiewende eher ausbremst, nehmen private Investoren den Ausbau der erneuerbaren Energien selbst in die Hand. Die Sonneninvest Deutschland GmbH & Co. KG betreibt mehrere Solarkraftwerke in Deutschland und bietet Privatpersonen ab Dienstag, dem 19. Mai, zum zweiten Mal die Möglichkeit, sich als Investoren zu beteiligen. Zur Refinanzierung von drei bestehenden Anlagen in Baden-Württemberg, Sachsen und Sachsen-Anhalt setzt Sonneninvest (www.sonneninvest.com) auf ein Crowdfunding über die Plattform Econeers. Mindestens 100.000 Euro sollen dabei von umweltbewussten Investoren mit Beträgen ab 250 Euro zusammenkommen.

Solarpark Langenbogen (Foto: Econeers)

Endspurt für größtes deutsches Solar-Crowdfunding

Dresden/Wien (pts010/23.09.2014/08:30) – Am kommenden Mittwoch, den 24. September, endet das Crowdfunding für den Solarpark Langenbogen auf der Online-Plattform Econeers. (www.econeers.de/sonneninvest). Seit Ende Mai konnte das Photovolatik-Kraftwerk über 400.000 Euro von fast 300 privaten Investoren einsammeln – soviel wie kein anderes Photovoltaik-Projekt zuvor. Damit ist der Solarpark Langenbogen bereits jetzt das erfolgreichste Crowdfunding eines Solarparks und eines der größten schwarmfinanzierten Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien in Deutschland.

Solarpark Langenbogen Luftbild

Solarparks werden bei privaten Investoren immer beliebter

Langenbogen, Dresden (pts007/18.08.2014/09:00) – Weltweit nehmen Investitionen in erneuerbare Energien spürbar zu. Prominente Investoren wie Warren Buffett setzen schon seit Jahren verstärkt auf erneuerbare Energien. Rund 15 Milliarden US-Dollar soll Buffett bereits in Wind- und Photovoltaikanlagen investiert haben und plant dieses Volumen kurzfristig auf 30 Milliarden zu verdoppeln.

Entwicklung Photovoltaik

Photovoltaik – Neuerlicher Ausbausieger 2013

Wien (pts020/12.06.2014/11:50) – Der mit großer Spannung erwartete Marktbericht des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) über den Ausbau erneuerbarer Energien im Jahr 2013 ist mit einem für die Photovoltaik in Österreich hoch erfreulichen Ergebnis erschienen. Mit einem Zubau von 263,089 Megawattpeak (MWp) ist eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 49,7 Prozent erreicht worden und dadurch immerhin 4843 Arbeitsplätze ermöglicht.

Solarpark Langenbogen (Foto: Sonneninvest AG)

Sonneninvest treibt die Energiewende voran

Dresden/Wien (pts014/27.05.2014/10:30) – Am Dienstag, den 27. Mai, startet erstmals eine Crowdfunding-Kampagne für einen Solarpark bei Econeers. Über die Plattform erhalten Investoren die Möglichkeit, sich bereits mit geringen Beträgen an grünen Energieprojekten wie Photovoltaikkraftwerken zu beteiligen und so Teil der Energiewende zu werden. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Solarpark der Sonneninvest Langenbogen GmbH & Co. KG zum ersten Mal ein Photovoltaik-Kraftwerk auf der Plattform präsentieren können“, erklärt Econeers-Gründer Jens-Uwe Sauer.