Ernst & Young

Infografik: Nur 40 Euro für Weihnachtsgeschenke aus dem Netz | Statista

Nur 40 Euro für Weihnachtsgeschenke aus dem Netz

Die Deutschen wollen dieses Jahr laut einer Studie von Ernst & Young deutlich weniger für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Insgesamt planen die Verbraucher hierzulande im Schnitt ein Geschenke-Budget von 219 Euro ein, das entspricht einem Rückgang von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Löwenanteil der Geschenkeausgaben entfällt mit 151 Euro wie gehabt auf den stationären Einzelhandel. Online sind die Deutschen der Studie zufolge in diesem Jahr deutlich zurückhaltender als noch im 2013. Im Schnitt entfallen dieses Jahr nur 18 Prozent (40 Euro) der Ausgaben auf Internet-Bestellungen. Im vergangenen Jahr waren es noch 23 Prozent (64 Euro).

Peter Laggner

Trimetis übernimmt Mehrheit am Sourcing-Dienstleister adegna in Stuttgart

Wien/Stuttgart (pts005/17.06.2013/09:30) – Die Trimetis AG, eine 2012 von erfahrenen Senior Professionals in Wien gegründete Beratungs-, IT- und Nearshoregesellschaft, übernimmt mehrheitlich (60 Prozent) die Anteile der adegna GmbH, einem in Stuttgart ansässigen Expert-Sourcing-Dienstleister. Verkäufer ist die J&M Management Consulting AG, welche kürzlich an die Ernst & Young GmbH verkauft wurde. Gleichzeitig schließt die adegna einen mehrjährigen Partnervertrag mit Ernst & Young ab. Matthias Patzer repräsentiert weiterhin die restlichen 40 Prozent Anteile an der Gesellschaft, deren Mitgründer und operativer Kopf er seit der Gründung ist.

Mit dieser Akquisition gelingt Trimetis ein kraftvoller Einstieg in den deutschen Markt. adegna erhält einen neuen strategischen Mehrheitseigentümer und Ernst & Young setzt seine Strategie des Wachstums und der flexiblen Ressourcengestaltung konsequent fort.