Jugend-Olympischer Fackellauf in Wien

Wien bejubelte Jugend-Olympische Fackel

Wien (pts001/01.01.2012/13:25) – Um 13:30 setzte sich am gestrigen Silvestertag der Jugend-Olympische Fackellauf beim Ernst Happel Stadion in Bewegung. Von dort ging es über die Vorgartenstraße und die Ausstellungsstraße bis zum Praterstern, weiter über die Praterstraße, die Aspernbrücke und den Donaukanal auf den Stubenring. Danach liefen die Fackelläufer über den Ring bis zum Franz-Josefs-Kai. Beim Schwedenplatz begann die zweite Runde um den Ring bis zum Rathausplatz. Schließlich bogen die Läufer auf die Teinfaltstraße ein und legten die letzten Meter bis zum Ziel auf der Freyung zurück. Jeder der Teilnehmer absolvierte eine Strecke von 150 Metern. Die Bundeshauptstadt war die 21. Station der 18-tägigen Reise der Jugend-Olympischen Fackel.