Fasten

Fasten mobilisiert innere Kräft

Der Fastenplan mit Basica

Bonn (pts001/02.01.2013/10:00) – Im Frühjahr fühlen sich viele Menschen energielos und fertig, oft müde und gereizt – deshalb werden Fastenpläne geschmiedet. Allerdings heißt richtig Fasten, auch auf feste Nahrung zu verzichten – den meisten ist diese Art der „Entschlackung“ aber viel zu hart.

Doch mit ein paar Regeln kann jeder erfolgreich fasten – ohne dabei sein komplettes Arbeits- und Familienleben auf Eis legen zu müssen. Es gibt auch andere effektive Möglichkeiten, zum Beispiel basisches Fasten mit dem idealen 14-Tage-Fasten-Plan mit Basica Vital. Der Fastenplan berücksichtigt dabei die Tatsache, dass durch den Abbau von Fettdepots sogenannte Ketosäuren gebildet werden, die zu einer Übersäuerung beitragen können. Diese überschüssige Säure belastet den Stoffwechsel. Die ausreichende Zufuhr von basischen Mineralstoffen und Spurenelementen ermöglicht es, auch während einer 14-tägigen Fasten-Kur voller Energie zu bleiben und sich wohlzufühlen. Die Broschüre enthält nützliche Hinweise zur Planung von Entlastungs-, Fasten- und Kostaufbautagen und gibt Tipps zur idealen Dosierung basischer Mineralstoffe. Infos unter www.basica.de und in Apotheken.

Fastenbrechen

Fasten 2.0 – Webportal „Fasten für Alle“ gibt Relaunch bekannt

Wien (pts006/21.02.2012/08:00) – Eines der meistbesuchten Fastenforen im deutschsprachigen Raum -„Fasten für Alle“ (www.fastenfueralle.com) gibt seinen Relaunch bekannt.

Damit Fastenwillige den Rutsch vom üppigen Heringsschmaus in die traditionelle Fastenzeit schaffen, bietet Fastenleiter Alexander Graffi mit seinem neuen Portal alles, was ein fastenwilliger Mensch braucht, um den inneren Frühjahrsputz durchzuführen. Vor allem ist es aber die Kraft der Gemeinschaft. Denn im gut besuchten Forum tauschen sich bereits Tausende aus und sorgen so für noch mehr Motivation.

Gegen Frühjahrsmüdigkeit gewappnet

Taunusstein (pts/17.03.2011/12:00) – Endlich ist der Frühling da: Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen fallen auf die Erde, die Natur erwacht, und die Tage werden länger. Während einige Menschen das Ende des langen Winters kaum erwarten können, beginnt für andere jetzt eine beschwerliche Zeit. Denn die milde Jahreszeit hat auch ihre Kehrseite: Etwa jeder Zweite in Deutschland leidet unter Frühjahrsmüdigkeit, die oft nicht nur mit Müdigkeit, sondern auch mit Kreislaufschwäche, Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit einhergeht.

Mehr Energie in der Fastenzeit

Ismaning (pts/07.02.2011/11:00) – Im Frühjahr fühlen sich viele Menschen energielos und fertig, oft müde und gereizt – deshalb werden Fastenpläne geschmiedet. Allerdings heißt richtig Fasten, auch auf feste Nahrung zu verzichten – den meisten ist diese Art der „Entschlackung“ aber viel zu hart.