Festplatte

Attingo Datenrettung: Rechenzentrum

Unterschätzte Gefahr: Austausch defekter Datenträger bei RAID und Server

Wien/Hamburg (pts005/25.09.2015/09:05) – Der Ausfall von Datenträgern im Dauerbetrieb ist kein außergewöhnliches Ereignis: Gerade bei RAID- und Server-Systemen werden laufend defekte Festplatten und SSDs ausgetauscht. „In großen Rechenzentren ist das tägliche Routinearbeit für die Techniker“, erklärt Nicolas Ehrschwendner, Geschäftsführer der Attingo Datenrettung. „Der Ausfall eines einzelnen Mediums bedeutet bei modernen Systemen mit Redundanz keinen Datenverlust, der defekte Datenträger wird einfach ersetzt.“

Attingo Datenrettung: Fataler Crash

Computerfestplatten, Laptops und Tablets leiden auch unter der Hitze

Hamburg, Wien (pts006/02.07.2015/08:45) – Unter der aktuellen Hitzewelle in weiten Teilen Europas mit Spitzenwerten über 40 Grad leiden nicht nur Mensch und Tier, auch Datenträger wie Festplatten oder Flashspeicher quittieren unfreiwillig bei hohen Temperaturen ihren Dienst.

Doppelt so viele Ausfälle bei Datenträgern im Sommer

„Oft schaltet sich der Computer oder das Tablet bei Überhitzung einfach selbst aus und lässt sich erst wieder aktivieren, wenn die Temperatur wieder gesunken ist“, erklärt Nicolas Ehrschwendner von Attingo Datenrettung. „In vielen Fällen sind die Folgen jedoch fatal: Die Hardware wird defekt und es ist kein Zugriff mehr auf die Daten möglich.“ An heißen Sommertagen werden die Datenretter im Schnitt doppelt so oft zu Hilfe gerufen.

Attingo: Festplatte Firmware

Gefahr: Trojanische Pferde und Schadsoftware in allen elektronischen Geräten denkbar

Wien (pts006/19.02.2015/08:25) – „Unsere Datenrettungs-Ingenieure manipulieren jeden Tag die Firmware von dutzenden Festplatten“, berichtet Nicolas Ehrschwendner, Geschäftsführer der Attingo Datenrettung. Bei einer Firmware handelt es sich um die Betriebsprogramme von Hardwarekomponenten, unter anderem von Festplatten. Sehr oft liegen die Ursachen bei Datenverlust neben defekten Schreib-/Leseköpfen oder Oberflächenschäden bei den Magnetscheiben auch in der Festplatten-Software.

Festplatte im Schnee

Kälte lässt Computer-Festplatten, Server und Tablets erfrieren

Wien (pts005/29.01.2015/08:10) – Nicht nur Menschen leiden unter den aktuellen Temperaturschwankungen, sondern auch Computer, Laptops oder Tablets. Sind diese elektronischen Geräte kalt und werden ohne ausreichende Akklimatisierung in warmen Räumen verwendet, entsteht Kondenswasser.

Gefahr Kondenswasser

„In den kalten Monaten bearbeiten wir aufgrund fehlender Akklimatisierung viele defekte Datenträger in unseren Laboren. Oft sind es Laptops, die lange Zeit im Auto bei winterlichen Temperaturen liegen und danach umgehend in warmen Räumen verwendet werden.

Attingo Datenrettung: Festplatte, Wasser

Aktuelle Unwetter als Festplattenkiller – Attingo Datenrettung hilft

Wien (pts032/31.07.2014/12:00) – Die aktuellen Unwetter haben in großen Teilen Österreichs erhebliche Schäden angerichtet, besonders Wien, Niederösterreich und das Burgenland sind betroffen. Neben Häusern und anderen Einrichtungen werden oft auch Computer von Hochwasser und Gewittern stark in Mitleidenschaft gezogen. Die gute Nachricht für alle Betroffenen lautet: Daten von Servern, PCs und Laptops können trotz Wasser- und Überspannungsschäden in speziellen Reinraumlabors von Attingo Datenrettung rekonstruiert werden. „Wichtige Daten sind nicht zwangsläufig verloren, wenn die Festplatte unter Wasser oder Schlamm gerät oder der Blitz eingeschlagen hat“, erklärt Geschäftsführer Nicolas Ehrschwendner.

MAGIX PC Check u. Tuning 2014

Die neue Version MAGIX PC Check u. Tuning 2014

Effizienter, performanter, schneller – MAGIX PC Check & Tuning 2014
 

Die neue Version von MAGIX PC Check & Tuning bietet jetzt noch mehr Leistung, um PCs und Notebooks effizienter zu machen. Das erfolgreiche Programm zur PC-Optimierung und -Beschleunigung kann in neuer Auflage mit verbesserter Performance punkten und ermöglicht auch Anwendern ohne Fachkenntnisse, ihren Computer noch schneller zu optimieren – auch auf dem neusten Windows 8.1 Betriebssystem.

Laptop nach Feuer

Datenrettung extrem – die spannendsten Attingo Fälle 2013

Hamburg (pts009/14.11.2013/08:20) – Unverhofft kommt oft: Plötzlicher Datenverlust entsteht mitunter durch verborgene Risiken, mit denen absolut niemand gerechnet hat. Und die Folgen können fatal sein. Da kann eine Marketingagentur alle Daten mit einem Schlag verlieren, oder alle Praxisdaten eines Arztes einem Brand zum Opfer fallen. In solchen Fällen springt Datenretter Attingo ein. Das Unternehmen mit seinen Laboren in Hamburg, Wien und Amsterdam kann in mehr als 90 Prozent der Fälle auch unwiederbringlich verloren geglaubte Datensätze rekonstruieren. Der Rückblick 2013 beleuchtet Highlights aus der Datenrettung – abenteuerlich, lehrreich, kurios.

Einfache Verwaltung der Smartcards dank Smartcard Manager 2 (Foto: DIGITTRADE)

Neue Software bietet einfachere Verwaltung von HS256S-Smartcards

Teutschenthal (pts006/16.08.2013/10:00) – Die IT-Sicherheitsspezialisten von DIGITTRADE geben den Anwendern ihrer Hochsicherheitsfestplatte HS256S ab sofort eine neue Lösung an die Hand, um die für die Authentifizierung sowie Ent- und Verschlüsselung der Festplatte notwendigen Smartcards zu verwalten. Mit der zweiten Generation des DIGITTRADE Smartcard Managers können sie die Besitzer der von ihnen ausgegebenen Smartcards effizient erfassen. Zudem lassen sich mit der intuitiven Lösung auch mehrere Festplatten und Smartcards einander zuordnen. „Damit ist auf einen Blick zu erkennen, wer welche Festplatte und Smartcard nutzt. Außerdem wird der jeweils verwendete kryptografische Schlüssel angezeigt“, erklärt Manuela Gimbut, Geschäftsführerin der DIGITTRADE GmbH. Geht eine Smartcard beispielsweise verloren, kann der betreffende Krypto-Schlüssel sofort als unsicher markiert werden.

HS256S: Zur Speicherung personenbezogener Daten empfohlen (Foto: DIGITTRADE)

Mobile Endgeräte im Visier von Hackern

Teutschenthal (pts006/26.04.2013/09:00) – Tablets und Smartphones stehen bei Endanwendern derzeit besonders hoch im Kurs. Die Technik-Branche vermeldet beim Absatz eine Rekordmarke nach der anderen. Zum Weihnachtsgeschäft 2012 fiel die nächste: Namhafte Elektronik-Fachmärkte verbuchten bei den Tablets einen Anstieg der Verkaufszahlen um bis zu 300 Prozent. Und auch die Smartphones standen zum vergangenen Weihnachtsfest wieder ganz oben auf den Wunschlisten der Deutschen.

Die Gründe für den Siegeszug der mobilen Begleiter liegen auf der Hand: Die große Mobilität, die hohe Erreichbarkeit und die mittlerweile umfangreiche Bandbreite an Funktionen, die es sogar mit denen herkömmlicher PCs aufnehmen können, werden von den Anwendern besonders geschätzt.