IoT

Hitachi Hyper Scale-Out Platform (HSP)

Neue hyperkonvergente Hitachi-Plattform für Big Data

Wien (pts019/04.02.2016/12:00) – Die neue Hyper Scale-Out Platform (HSP) von Hitachi Data Systems (HDS) bietet jetzt eine standardmäßige Integration mit der Unternehmensplattform von Pentaho. Als Plattform für Big Data vereint die neue Software-definierte und hyperkonvergente HSP-400-Serie Rechen-, Speicher und Virtualisierungskapazitäten in einer nahtlosen Infrastruktur.

Unternehmen sind in wachsendem Maße darauf angewiesen, das gewaltige Datenaufkommen aus Informationstechnologie (IT), Betriebstechnik (OT), dem Internet der Dinge (IoT) und maschinell erzeugten Daten in den jeweiligen Umgebungen gewinnbringend zu nutzen. Mit der Software-definierten Architektur der HSP lassen sich diese großen Datenbestände zentral speichern und verarbeiten – hoch verfügbar, mit einer einfachen Verwaltung und erweiterbar nach dem Grundsatz „Pay-As-You-Grow“.

Internet of Things wird bis 2020 alltäglich | Statista

Internet of Things (IoT) wird bis 2020 alltäglich

Der Begriff „Internet of Things“ (IoT) beschreibt vereinfacht ausgedrückt die Vernetzung von elektronischen Geräten mit dem Internet. Darunter fallen aber nicht PCs, Tablets und Smartphones. Beispiele für das IoT sind etwa intelligente Thermostate, Verkehrsleitsysteme oder Straßenbeleuchtung. Derzeit sind laut einer aktuellen Untersuchung von Gartner weltweit 3,8 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden, davon 1,8 Milliarden im Verbraucher-Sektor. Die Analysten gehen davon aus, dass das IoT bis 2020 – mit dann 25 Milliarden verbundenen Geräten – zu einer alltäglichen Erscheinung werden wird.