IPv6

Tele2 All-IP Forum 2012

Tele2 setzt beim All-IP Forum auf Wissenstransfer

Wien (pts025/13.04.2012/17:05) – Immer mehr Anwendungen des heutigen Geschäftslebens basieren auf dem Einsatz des Internet Protokolls. Die Integration von Sprach-, Video- und sonstigen Multimedialösungen hält mehr und mehr Einzug in Unternehmensvernetzungen und fördert so den Trend zu einer flexiblen Basisinfrastruktur und einem einheitlichen Kommunikationsstandard – mittlerweile besser unter dem Schlagwort „All-IP“ bekannt.

Unternehmen sind durch diese Erweiterungen und neuen Technologien mit neuen Anforderungen rund um die bestehende Kommunikationsinfrastruktur und ihre Security-Maßnahmen konfrontiert.

Wohin die Reise geht – das ist das Thema des Tele2 All-IP Forums, bei dem IT-Experten von Tele2, NTS und Kapsch über die neueste Entwicklung am Markt berichten, diese am Podium diskutieren und dem Publikum für Fragen zur Verfügung stehen werden. Einen ersten Ausblick liefern folgende Statements der Referenten:

DeepSec-Highlights: Terroristen-Verschlüsselung, Angriffe auf Mobilfunk und IPv6

Wien (pts006/22.09.2011/08:30) – Das Programm steht fest: Die internationale Sicherheitskonferenz DeepSec (deepsec.net/), die zwischen dem 15. bis 18. November 2011 bereits zum fünften Mal die Weltelite aus den Bereichen Network-Security und Hacking versammelt, widmet sich in diesem Jahr konzentriert strategischen Sicherheitsthemen. Terroristische Verschlüsselungstechniken, die Sicherheit von mobilen Systemen und deren Benutzern sowie die Sicherheits-Infrastruktur der nächsten Generation sind zentrale Themen der diesjährigen DeepSec.

Tele2 startet IPv6-Informationsoffensive für Österreichs Unternehmen

Wien (pts013/06.05.2011/10:35) – Praktisch jedes Gerät braucht zur elektronischen Kommunikation im Netzwerk eine IP-Adresse. Der Vorrat an herkömmlichen IPv4-Adressen ist jedoch nahezu erschöpft. Damit steigt der Druck in den Unternehmen, die Firmennetzwerke auf das neue Internetprotokoll IPv6 vorzubereiten. Während die IPv6-Migration in Asien und Amerika bereits in vollem Gang ist, hinkt Europa noch hinterher. Tele2, Österreichs größter alternativer Telekomanbieter, nimmt dies zum Anlass und startet eine große IPv6-Informationsoffensive. Im Rahmen einer österreichweiten Veranstaltungsreihe informieren Experten von Tele2 Business, Cisco, Kapsch BusinessCom und NTS über die Chancen und Risiken der neuen IP-Generation.

wusys: Internet-Protokoll IPv6 bereits seit zwei Jahren Standard

Frankfurt (pts/10.02.2011/12:30) – wusys als einer der führenden deutschen Rechenzentrumsdienstleister bietet schon seit zwei Jahren das Internet Protokoll IPv6 als Standard an. Zu den zwei bisherigen Rechenzentren ab sofort auch im neuen Rechenzentrum in der Rhein/Main Region. Unternehmen haben somit die Möglichkeit, ihre Server durch wusys betreiben zu lassen und wahlweise mit IPv4 oder IPv6 Internet-Technologie zu nutzen. Für kundeneigene Hosting- oder Colocation-Infrastrukturen hat wusys spezielle Service-Programme entwickelt, um die Migration auf IPv6 sicher, schnell und ohne unnötig hohe Investitionen durchzuführen.