Der Fall Mara: Leidensweg eines österreichischen Mädchens

Wien (pts005/28.03.2013/07:00) – Stellungnahme von Sissi Kammerlander:

Im Zuge des Symposiums „Prävention von Missbrauch und Gewalt – ein gesamtgesellschaftliches Anliegen“ im Februar im Haus der Industrie in Wien wurde unter anderen Aspekten der extensiven Kindesmissbräuche das Anliegen geäußert, Kindesmissbrauch, also jede Gewalt, insbesondere auch sexuelle Gewalt gegen Kinder, dürfe keinesfalls verharmlost werden.