Kaba

Young Hero Christian Klaffl mit dem Empfangsteam (Foto: Kaba)

Kaba unterstützt junge Helden

Herzogenburg (pts007/05.02.2016/11:00) – Wenn die Klassenzimmer gegen Jobs getauscht und aus Schülern Helden werden, dann ist „youngHeroes Day“. Nach der gelungenen Pilotaktion im Vorjahr nutzte Kaba heuer bereits das zweite Mal die Gelegenheit, im Rahmen des Caritas-Projekts Nachwuchstalente ausfindig zu machen und gleichzeitig Gutes zu tun.

Logo Kaba Ideen Netzwerk 2015 (Copyright: Kaba)

Das Kaba Ideen Netzwerk geht in die nächste Runde

Herzogenburg (pts013/17.04.2015/10:00) – Mit der Veranstaltungsreihe Kaba Ideen Netzwerk entwickelte Kaba eine Veranstaltungsreihe der etwas anderen Art – weg vom klassischen Vortrag, hin zum Erfahrungsaustausch über persönliche Netzwerke. Aufgrund der hohen Besucherzahlen sowie des positiven Feedbacks im Vorjahr wird dieses Veranstaltungsformat heuer fortgeführt. Das Kaba Ideen Netzwerk richtet sich an alle Sicherheitsinteressierten bzw. -verantwortlichen, sowie Planungsunternehmen und Architekten und findet am 7. Mai 2015 in Hall in Tirol und am 28. Mai 2015 in Wien statt.

Kaba 360° City (Bild: Kaba)

Auf Entdeckungsreise durch die Kaba 360° City

Herzogenburg (pts007/10.10.2014/10:00) – Kaba schützt Menschen und Werte mit innovativen und komfortablen Sicherheitslösungen vor unerlaubten Zu- oder Übergriffen, organisiert Personenflüsse und erfasst Personaldaten mit flexiblen Systemen. Mit der Kaba 360° City nehmen wir Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die virtuelle Welt der Sicherheitslösungen.

Die 3D-Welt von Kaba veranschaulicht auf sehr einfache Weise die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sowie die komplexen Funktionsprinzipien und Zusammenhänge des umfassenden Produktportfolios, von Schließanlagen über Zeiterfassung bis hin zur Personenvereinzelung, anhand eines Industrieunternehmens.

Gemeindezentrum der Marktgemeinde Pinggau (Foto: Marktgemeinde Pinggau)

Pinggau sorgt mit Kaba für mehr Sicherheit in der Gemeinde

Herzogenburg (pts008/28.07.2014/12:00) – Zum Schutz der Gemeindebürger und -werte setzt die Marktgemeinde Pinggau bei der Absicherung öffentlicher und teilöffentlicher Gebäude seit Jahren auf Kaba. Die zuverlässigen und flexiblen Lösungen von Kaba regeln nicht nur den Zutritt zum neuen, hochmodernen Gemeinde- und Veranstaltungszentrum, sondern auch zu den zahlreichen Bildungs-, Sport- und Kultureinrichtungen sowie Wohnhausanlagen in der Gemeinde.

Die Marktgemeinde Pinggau liegt am Fuße des Wechsels, im Osten der grünen Steiermark. Bestehend aus acht Katastralgemeinden, zählt die Gemeinde etwa 3.150 Einwohner und ist dank der Kirche Maria Hasel auch ein beliebter Wallfahrtsort.

Kaba Ideen Netzwerk 2014 (Foto: Kaba)

Kaba Ideen Netzwerk 2014: Rückblick auf zwei erfolgreiche Veranstaltungen

Herzogenburg (pts015/27.06.2014/12:00) – Im Mai startete Kaba mit dem neuen Veranstaltungskonzept „Kaba Ideen Netzwerk“ in Graz und Sattledt, das den Schwerpunkt auf persönliche Netzwerke und den Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen legt. Rund 150 Besucher folgten der Einladung und informierten sich über aktuelle Trends und Herausforderungen sowie innovative und durchdachte Lösungen in der Sicherheitsbranche. Namhafte Unternehmen und Institutionen präsentierten ihre praktischen Lösungsansätze und regten damit zum Nachahmen an.

Neben der Präsentation aktueller Trends und Herausforderungen in der Sicherheitsbranche setzt sich das Kaba Ideen Netzwerk den Austausch mit anderen Unternehmen zum Ziel.

Kaba Ideen Netzwerk 2014

Kaba lädt zum Ideen Netzwerk 2014

Herzogenburg (pts020/24.03.2014/18:00) – Kaba startet heuer eine neue Veranstaltungsreihe der etwas anderen Art. Das Kaba Ideen Netzwerk 2014 nimmt Abstand vom klassischen Vortrag und rückt stattdessen den Erfahrungsaustausch über persönliche Netzwerke in den Fokus. Die Veranstaltung richtet sich an alle Sicherheitsinteressierten bzw. -verantwortlichen, sowie Planungsunternehmen und Architekten und findet am 8. Mai 2014 in Sattledt und am 15. Mai 2014 in Graz statt.

Kaba bietet innovative Sicherheitslösungen zum Schutz von Menschen und Werten, verfügt über mehr als 150 Jahre Erfahrung und das entsprechende Know-how zur Beratung und Realisierung von komplexen Lösungskonzepten. Mit dem Kaba Ideen Netzwerk 2014 bietet Kaba den Besuchern die Möglichkeit, sich über neue Herausforderungen in der Sicherheitsbranche und bereits erfolgreich umgesetzte Lösungskonzepte zu informieren.

Kaba B-web 96 00 erhält iF product design award (Foto: Kaba)

Zeiterfassungsterminal B-web 96 00 erhält iF product design award 2014

Herzogenburg (pts012/11.02.2014/11:00) – Seit 60 Jahren ist der iF product design award ein weltweit anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF hat sich als Symbol für herausragende Designleistungen längst international etabliert. „Wir freuen uns sehr, dass unser neues Zeiterfassungsterminal B-web 96 00 den iF product design award 2014 in der Kategorie Building gewonnen hat und Kaba so zu den Gewinnern des renommierten iF Labels zählt – juriert aus 3.249 Einreichungen“, betont Thomas Herling, Senior Vice President – Strategic Marketing ADS EMEA/AP.

Die Preisverleihung – die iF design awards night 2014 – findet am 28. Februar 2014 in München, im Rahmen der „Munich Creative Business Week“, statt. Zu den Bewertungskriterien der Jury gehörten Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialauswahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert und Branding sowie die Aspekte des universal design. Das Terminal B-web 96 00 überzeugte durch seine zurückhaltende Formensprache und klare Linienführung.

Kaba B-web 96 00 erhält iF product design award (Foto: Kaba)

Zeiterfassungsterminal B-web 96 00 erhält iF product design award 2014

Herzogenburg (pts012/11.02.2014/11:00) – Seit 60 Jahren ist der iF product design award ein weltweit anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF hat sich als Symbol für herausragende Designleistungen längst international etabliert. „Wir freuen uns sehr, dass unser neues Zeiterfassungsterminal B-web 96 00 den iF product design award 2014 in der Kategorie Building gewonnen hat und Kaba so zu den Gewinnern des renommierten iF Labels zählt – juriert aus 3.249 Einreichungen“, betont Thomas Herling, Senior Vice President – Strategic Marketing ADS EMEA/AP.

Die Preisverleihung – die iF design awards night 2014 – findet am 28. Februar 2014 in München, im Rahmen der „Munich Creative Business Week“, statt. Zu den Bewertungskriterien der Jury gehörten Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialauswahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert und Branding sowie die Aspekte des universal design. Das Terminal B-web 96 00 überzeugte durch seine zurückhaltende Formensprache und klare Linienführung.