Kabelnetz

Gerald Schwanzer

UPC bietet ab sofort SPORT1-Highlights auf Abruf

Wien (pts009/24.07.2014/09:40) – UPC wird jetzt noch sportlicher: Österreichs Multimedia-Provider erweitert sein On Demand-Angebot um ausgewählte Inhalte der Kanäle SPORT1+ und SPORT1 US. Der abwechslungsreiche Content – von internationalem Spitzenfußball über Basketball und Football bis hin zu hochklassigem Motorsport – ist für Kunden von UPC TV PLUS (bereits ab Super F.I.T. beinhaltet) ab sofort über eigene Channels auf der On Demand-Plattform ohne Zusatzkosten abrufbar.

Gerald Schwanzer

UPC startet Summer Sale für F.I.T. Pakete

Wien (pts016/30.06.2014/12:00) – UPC, Österreichs größter Kabelnetzbetreiber, macht seine Kunden F.I.T. für den Sommer: Wer sich im Juli oder August für ein F.I.T. Paket bestehend aus Fernsehen, Internet und Telefon entscheidet, erspart sich bis zum Jahresende jeden Monat das halbe Grundentgelt.

Gerald Schwanzer

UPC baut digitales Fernsehen weiter aus

Wien (pts012/14.04.2014/10:55)

  • Größere TV-Vielfalt durch Digitalisierung der Ausstrahlung im UPC Fiber Power Netz, analoge TV-Verbreitung wird schrittweise reduziert
  • Analog ausgestrahlte TV-Kanäle weiterhin digital und unverschlüsselt verfügbar
  • Erste Umstellungen von Ende April bis Anfang Juni in den UPC Regionen Wien, Wiener Neustadt, Baden, Oberösterreich
Florian Köfler

UPC: Sport1 US ersetzt ESPN America

Wien (pts011/01.08.2013/11:50) – Mit 31. Juli haben die Sportsender ESPN America und ESPN Classic ihre Ausstrahlung in Europa eingestellt und sind somit auch im UPC-TV-Portfolio nicht mehr enthalten. Als Ersatz für alle Fans von US-Sportübertragungen bietet UPC, Österreichs größter Kabel-TV-Anbieter, nun US-Sportinhalte über den neuen TV-Sender Sport1 US an. Der neue Pay-TV-Sender ist ab 2. August bei UPC Digital TV Plus in Standardqualität und im HD-Komplett-Paket sogar in HD-Qualität inkludiert.

Fans von US-Sportübertragungen können sich freuen, denn obwohl lange unklar war, welcher Sender die Übertragungsrechte von ESPN im deutschsprachigen Raum übernehmen würde, konnte UPC gleich zum Start den neuen Sender Sport1 US für sein TV-Angebot gewinnen, der sämtliche Ausstrahlungsrechte von hochkarätigen US-amerikanischen Sportevents übernommen hat. „Viele unserer Kunden schauen leidenschaftlich gerne US-Sport-Übertragungen. Darum war uns wichtig, so schnell als möglich einen adäquaten Ersatz für US-Sport-Inhalte zu finden. Mit SPORT1 US können wir unseren Kunden auch künftig ein breites Angebot an hochklassigem US-Sport bieten“, freut sich Florian Köfler, Leiter der Business Unit TV bei UPC Austria, über den neuen Sender im TV-Portfolio. Sport1 US bietet beispielsweise Live-Übertragungen der National Football League (NFL), National Basketball Association (NBA), College Football, College Basketball und IndyCar Rennen.

UPC hebt digitale Grundverschlüsselung auf

Wien (pts013/11.02.2013/12:00)

  • Ab 11. Februar: 49 digitale TV-Kanäle ohne UPC MediaBox oder Cl+ Modul
  •  Bonus: ORF eins und ORF 2 in High Definition inkludiert
  • UPC als Impulsgeber: über 50 Prozent mehr Digital TV Seher innerhalb von drei Jahren

Immer mehr Kunden von UPC, dem größten Kabelnetzbetreiber Österreichs, sehen digital fern. Diesem Trend folgend hebt UPC nun die digitale Grundverschlüsselung auf. Mit dem neuen TV-Produkt „UPC TV MINI“ können ab sofort 49 digitale TV-Kanäle ohne UPC MediaBox oder Cl+ Modul empfangen werden. ORF eins und ORF 2 stehen dabei sogar unverschlüsselt in High Definition zur Verfügung. Und für alle weiteren Anschlüsse im Haushalt ist dieses Service vollkommen kostenlos.