Kartenspiel

Schnopsn Online

Schnapsen-App knackt 500.000-Downloads-Marke

Wien (pts011/13.05.2015/08:05) – Als 2011 im App Store die erste Version von „Schnopsn“ veröffentlicht wurde, hatte keiner beim Wiener Mobile-Gaming-Start-Up DonkeyCat erwartet, dass die Marke von insgesamt 500.000 Downloads – wie nun Anfang Mai geschehen – übertroffen werden könnte. Seit der ersten Version hat sich einiges getan: „Schnopsn“ ist mittlerweile online und plattformübergreifend auf iOS, Android und Facebook spielbar. Mehr als 20.000 „Bummerl“ werden täglich unter tausenden aktiven Nutzern ausgeschnapst.

HosnObe am iPhone oder iPad

„Hosn obe“ feiert Premiere am iPhone

Wien (pts011/07.01.2013/13:55) – Das beliebte Kartenspiel „Hosn obe“, auch bekannt als „Schwimmen“ oder „31“, ist ab sofort als iPhone und iPad App erhältlich. Entwickelt wurde sie vom österreichischen Unternehmen DonkeyCat, welches sich auch schon für die erfolgreiche Kartenspiel-App „Schnopsn“ verantwortlich zeigte.

Mit „Hosn obe“ hat das Team von DonkeyCat den Kartenspiel-Klassiker für iPhone und iPad umgesetzt. Hier handelt es sich um eines der beliebtesten Kartenspiele überhaupt. Es ist weltweit unter vielen verschiedenen Namen bekannt. Alleine im deutschsprachigen Raum kennt man es auch noch unter „Schwimmen“, „31“, „Knack“, „Schnauz“, „Wutz“ oder „Bull“. Viele Namen – aber ein leicht verständliches Spielprinzip, das großen Spielspaß für jung und alt garantiert: Jeder Spieler bekommt drei Karten. Ziel ist es, durch geschicktes Kartentauschen eine möglichst hohe Punktezahl zu erreichen.