kaufen

Infografik: Was spricht gegen Same Day Delivery? | Statista

Was spricht gegen Same Day Delivery?

13 Prozent der Onliner in Deutschland haben schon mal Same Day Delivery-Angebote genutzt. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Rahmen des Statista Digital Market Outlooks hervor. Die überwiegende Mehrheit hat sich jedoch noch nie eine Bestellung am gleichen Tag liefern lassen. Der wichtigste Grund hierfür: 67 Prozent sind mit den normalen Lieferzeiten zufrieden. Ein weiteres wichtiges Argument gegen Same Day Delivery ist der Preis (59 Prozent). Jeder dritte Nichtnutzer findet außerdem, dass stationäre Angebot für eilige Besorgungen ausreichen.

5 Varianten einen Herren Seidenschal passend zu Business Outfits zu binden

Es gibt viele Motive einen Schal zu tragen. Sie können Schals tragen um Ihr Outfit aufzuwerten oder einfach weil Sie sich vor kaltem Wetter schützen wollen.

Je nach Motiv und Anlass können Sie aus verschiedenen Varianten wählen Ihren Schal zu binden.

Wir stellen Ihnen 5 Varianten vor, wie Sie Ihren Schal für Business-Outfits passend binden können. Für die Fotos wurde ein schwarz-weißer Seidenschal als Modell gewählt.

Infografik: 61 Prozent der Deutschen shoppen im Netz | Statista

61 Prozent der Deutschen shoppen im Netz

61 Prozent der Bundesbürger kaufen laut Daten des Statistikamts der Europäischen Union (Eurostat) Waren und Dienstleistungen im Netz. Damit gehört Deutschland zu den eCommerce-Affinsten Ländern der EU. Den höchsten Online-Shopper-Anteil an der Gesamtbevölkerung können indes mit 72 Prozent die Briten für sich reklamieren. Generell ist eCommerce in den nördlichen Ländern offenbar populärer als in wärmeren Gefilden wie Griechenland (20 Prozent) oder Italien (15 Prozent). Bezogen auf die gesamte EU liegt der Anteil der eCommerce-Nutzer bei 41 Prozent.

Bauherrenreport

Haus- u. Wohnungsbau: Guter Rat muss nicht teuer sein!

Was tun, wenn der Freund um Rat fragt, weil er ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen will?

1. Allgemeine Erkundigungen einholen

Wenn Sie von einem guten Bekannten oder einem Freund gefragt werden, was zu beachten ist, wenn das Vorhaben im Raum steht, mit einem Architekten oder Baubetreuer ein Einfamilienhaus zu bauen oder vom Bauträger eine schicke Wohnung zu kaufen, dann raten Sie ihm sicherlich zunächst, sich sehr konkret und intensiv mit dem Unternehmen als solches auseinanderzusetzen!

Infografik: Diese Tech-Unternehmen könnte Apple kaufen | Statista

Diese Tech-Unternehmen könnte Apple kaufen

178 Milliarden US-Dollar hat Apple laut aktuellem Geschäftsbericht auf der hohen Kante (Cash and cash equivalents, short-term marketable securities und long-term marketable securities). Wollte das Unternehmen auf Shopping-Tour gehen, könnte es problemlos auf einen Schlag die wertvollsten Startups der Welt schlucken, wie unsere Grafik zeigt.

Ipsos MarketQuest (Grafik: Ipsos)

Ipsos-Studie: Kauf von Neuwagen über das Internet hat kaum Chancen

Mölln (pts016/07.04.2014/12:45) – Bei fast jedem Autohersteller kann man sich im Internet das Fahrzeug seiner Wünsche bis ins kleinste Detail konfigurieren. Doch nicht einmal jeder zehnte Neuwagen-Interessent in Deutschland (sieben Prozent) würde diesen Weg gehen und auch mit einem Kauf über das Internet abschließen. Der Großteil der Deutschen bevorzugt nach wie vor einen persönlichen Ansprechpartner beim Fahrzeughändler. Dies sind die zentralen Ergebnisse einer Online-Befragung, die das Marktforschungsinstitut Ipsos unter gut 1.000 deutschen Autofahrern durchgeführt hat, die den Kauf eines Neuwagens planen.

MediaShop vermarktet „As seen on TV“-Produkte im österreichischen Einzelhandel

Neunkirchen (pts010/27.05.2013/11:15) – Aufgrund einer aktuellen Umfrage zum Kaufverhalten, die Mediashop bei Nichtkunden im deutschsprachigen Raum durchgeführt hat, wollen zwei Drittel die begehrten „As seen on TV“-Produkte lieber im Handel kaufen.

Mit der Entscheidung, die beliebten „As seen on TV“-Produkte auch im niedergelassenen österreichischen Handel anzubieten, zählt MediaShop – der Marktführer im Direct Response TV (DRTV) – zum klaren Vorreiter seiner Branche. „Es ist eine unserer Stärken, rasch und mit gebündelter Kraft am Markt präsent zu sein. Kurze Entscheidungswege, innovative Produkte und Konsequenz in der Umsetzung machen uns mit Sicherheit zu einem der Branchenleader“, erläutert Mag. Katharina Schneider CEO von MediaShop Holding GmbH den Schritt, ab sofort neue Vertriebskanäle zu öffnen.

Ingo Lippert, CEO MindMatics AG

mopay erweitert Plattform um eine Internetanbieter-basierte Bezahloption

München (pts019/21.12.2011/13:30) – mopay, einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Bezahllösungen für den Onlinehandel, stellt heute die Erweiterung des Produktportfolios um eine Bezahllösung über Internetanbieter vor. Diese neue Bezahlmethode, verfügbar über die mopay Plattform, ermöglicht es Onlinehändlern, Einkäufe von Konsumenten direkt über deren Internetanbieter zu verrechnen. Zwei der fünf größten mopay-Kunden setzen die neue Bezahlmethode bereits ein und konnten deutliche Umsatzsteigerungen verzeichnen.

Mitentscheidend für den Erfolg von Onlineangeboten ist ein einfacher und schneller Bezahlprozess. Mit der Abrechnung per Internetanbieter erweitert mopay sein Angebot an komfortablen und sicheren Bezahllösungen um eine neue, weitgehend flächendeckend verfügbare Methode. Wie die bestehenden Bezahloptionen über die Mobilfunk- oder Festnetzrechnung, adressiert auch das neue mopay-Angebot Konsumenten, die online keine sensiblen Kreditkarten- oder Bankdaten angeben wollen.

Günstige PKWs: BESTpreis-Autoagentur hilft

Berlin (pts029/26.08.2011/14:55) – Die BESTpreis-Autoagentur Linke ist auf günstige Autos spezialisiert und bietet ihren Kunden ständig eine große Auswahl – insgesamt 41 Marken – an deutschen und EU-Neufahrzeugen zu bestmöglichen Preisen an. Alle Fahrzeuge stehen in 22 verschiedenen Lagern, circa 10.000 Neuwagen verschiedener Fabrikate sind sofort lieferbar. Außerdem kann die BESTpreis-Autoagentur auf ein Kontingent von 80.000 Bestellfahrzeugen sowie rund 10.000 „Jungen Gebrauchten“ zugreifen. Unsere Partner kaufen auf dem gesamten europäischen Markt ein und haben dadurch einen optimalen Preisvorteil, den wir an unsere Kunden direkt weitergeben.

Gold oder Silber kaufen der Sicherheit wegen

ANZEIGE – Gold oder Silber kaufen ist eine sichere Geldanlage, zumindest wenn die Inflation weiter steigt. Während die Papierwährung stets einer Inflation unterliegt, sind die Preise beim Silber bei gefährdeten Finanzsystemen sehr stabil. Das hat auch damit zu tun, dass Silber und Gold sehr knapp sind, ähnlich den Gold Kreditkarten. Es gibt sogar weniger Silber …

Gold oder Silber kaufen der Sicherheit wegen Weiterlesen »