Kinder, Natur und Wohnen

Stiftung Natur & Wirtschaft: Wirtschaft will mehr Natur im Siedlungsraum

Luzern (pts005/21.05.2014/08:00) – Bund, Wirtschaft und private Institutionen starten ein neues Grossprojekt für mehr einheimisches Grün im Wohnumfeld. Kinder sollen Freude und Spass im Umgang mit Igel, Buntspecht und Schwalbenschwanz erleben können.

Nationalratspräsident Ruedi Lustenberger hat am Mittwoch ein neues Projekt für mehr Natur um Wohnsiedlungen gestartet. „Wir brauchen mehr Grün für unsere Kinder – und zwar das echte“, sagte er an einer Medienkonferenz in Allschwil (BL). Mit „echt“ meint der Entlebucher Nationalrat Blumenwiesen statt Rasen, Hecken aus einheimischen Sträuchern statt Kirschlorbeer und Thuja oder Trockenmauern statt Beton.