Kinder

Ein ganz besonderes Projekt

Fantastische Indoor-Kindererlebniswelten

Bad Rodach (pts015/03.06.2016/12:00) – Kindererlebniswelten haben viele Anforderungen zu erfüllen. Sie müssen sich in das Konzept des Betreibers einfügen und die Sicherheitsstandards einhalten, während die Kinder gleichzeitig Action und Abwechslung wollen. Aber auch ein Ruhebereich zum Beobachten und Erholen ist wichtig.

All dem gerecht zu werden, ist nicht leicht – vor allem, wenn Kinder verschiedener Altersklassen in derselben Anlage beschäftigt werden sollen. Die individuellen Kindererlebniswelten (goo.gl) der Wehrfritz GmbH ermöglichen jedoch problemlos zielgruppenübergreifende und abwechslungsreiche Anlagen, die allen Ansprüchen gerecht werden und verwandeln einfache Spielbereiche in regelrechte Spieloasen.

Emblem Handshake

Was Kindern den Schlaf raubt

Wien (pts026/18.04.2016/15:40) – Anlässlich Ihres 25-jährigen Bestehens veranstaltete die Österreichische Gesellschaft für Schlafmedizin und Schlafforschung (ÖGSM/ASRA) Anfang April 2016 ihre Jubiläumstagung „Schlafmedizin einst und heute“ in Wien. Dabei wurden aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert, ein Schwerpunkt beleuchtete die häufigsten Ursachen von Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen.

Verleihung Helmut-Werner-Preis

Transplantationspreis für Mediziner aus Heidelberg

Frankfurt am Main (pts015/19.04.2016/09:30) – Die Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) hat den Heidelberger Transplantationsmediziner Prof. Dr. Burkhard Tönshoff mit dem renommierten Helmut Werner-Preis ausgezeichnet und damit seine Verdienste für organkranke Kinder und Jugendliche gewürdigt. Die Auszeichnung erinnert an den früheren Mercedes-Chef und wurde in Frankfurt bei einer von KiO-Mentor Johannes B. Kerner moderierten Veranstaltung übergeben. KiO unterstützt organkranke Kinder und deren Familien in sozialen Notlagen.

Mit dem KitaPad

Frühkindliche Förderung hat entscheidenden Einfluss auf spätere Lern- und Bildungserfolge

Bad Rodach (pts016/27.01.2016/12:00) – „Qualitativ hochwertige Bildungsangebote bereits für kleine Mädchen und Jungen haben das Potenzial, ganze Gesellschaften nachhaltig in ihrer Entwicklung zu stärken“, so die Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München (September 2015) im Auftrag der Kindernothilfe. Ob Integration oder Inklusion – mit den wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen steigen auch die Anforderungen an die Qualifikation aller Fachkräfte in Bildungsinstitutionen.

Scheidung-Online.de berät zu Unterhaltsanspruch nichtehelicher Mütter

Düsseldorf (pts022/11.11.2015/11:00) – Hat eine Mutter aufgrund der Geburt bzw. Schwangerschaft kein ausreichendes Einkommen, kann sie, auch wenn sie nicht mit dem Kindsvater verheiratet ist, Unterhalt vom Vater des Kindes verlangen. Wenn die Kindesmutter mit einem anderen Mann verheiratet ist, so ist sie bezogen auf das außereheliche Kind trotzdem eine nichteheliche Mutter und hat einen Anspruch auf Unterhalt vom Kindsvater. Selbstverständlich haben auch nichteheliche Väter einen Unterhaltsanspruch, wenn sie, und nicht die Mutter, das Kind betreuen.

Infografik: Personalschlüssel in KiTas | Statista

Personalschlüssel in KiTas

Die KiTa-Betreuer streiken. Sie verlangen vor allem eine bessere Bezahlung. Immer wieder kritisiert wird jedoch auch die hohe Belastung, etwa dadurch, dass einzelne Betreuer für zu viele Kinder gleichzeitig zuständig sind. Die Infografik zeigt das Verhältnis von Betreuern zu Kindern im Median pro Bundesland, sowie die Fachkraft-Kind-Relation, die nur die Arbeitszeit für direkte pädagogische Praxis mit Kindern berücksichtigt. Beide Daten sind jeweils für Kindertagesstätten für Kinder unter drei Jahren und für Kinder ab drei Jahren von der Bertelsmann-Stiftung erhoben worden.

ESET nimmt Eltern an die Hand: So schützen Sie Ihre Kinder im Netz

Jena (pts025/28.04.2015/15:45) – Kinder kommen heutzutage schon früh in Kontakt mit der digitalen Welt. Laut einer aktuellen BITKOM-Studie (www.bitkom.org) nutzen bereits 20 Prozent der Sechs- bis Siebenjährigen ein Smartphone, knapp die Hälfte sogar einen PC oder ein Laptop. Umso wichtiger ist ein sicherer Umgang mit den Technologien, um Kinder bestmöglich vor den Gefahren im Netz zu schützen.

Der Security-Software-Hersteller ESET gibt Eltern Tipps, wie sie ihre Kinder bestmöglich vor den Gefahren im Netz schützen können und den Nachwuchs kontrolliert zum sicheren Umgang erziehen, ohne Verbote auszusprechen.

Die kostenlosen Wehrfritz-Fachtage

Neue Impulse für Kindergarten und Krippe – die kostenlosen Wehrfritz-Fachtage

Bad Rodach (pts018/23.03.2015/13:30) – Die kostenlosen Wehrfritz-Fachtage geben pädagogischen Fachkräften die Gelegenheit, sich in praxisorientierten Seminaren und Workshops zu den wichtigsten Bildungsbereichen zu informieren, weiterzubilden und Erfahrungen mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Neben den Seminaren mit Fachreferenten werden ganztägig ein Kreativ-Workshop sowie eine Ausstellung speziell ausgewählter Produktneuheiten und Möbelprogramme geboten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Infografik: Starke Unterschiede bei Betreuungsquoten | Statista

Starke Unterschiede bei Betreuungsquoten

Bundesweit fordern Politiker mit großer Regelmäßigkeit mehr Betreuungsplätze. Die Höhe der Betreuungsquoten, also des Anteils der Kinder in Betreuungseinrichtungen, variiert in der Bundesrepublik jedoch stark. Die Betreuungsquote für Kinder unter drei Jahren lag in Westdeutschland mit 27,4 Prozent deutlich unter der Betreuungsquote in Ostdeutschland mit (52,0 Prozent). Allerdings seien in westdeutschen Kreisen und Städten zum Stichtag 1. März 2014 deutlich mehr Kinder unter drei Jahren in einer Tageseinrichtung oder in öffentlich geförderter Tagespflege betreut worden als vor dem Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab ein Jahr zum 1. August 2013. So lag die Betreuungsquote in einem Drittel der 325 Kreise und kreisfreien Städte in Westdeutschland bei mindestens 30 Prozent. Gegenüber dem Jahr 2013 habe sich die Zahl dieser Kreise nahezu verdoppelt.