bauzinsen.com informiert: Sondertilgung bei Vertragsabschlüssen vereinbaren

Die Bauzinsen auf dem Weg zum Allzeittief

Hambühren (pts031/13.05.2013/14:50) – Für den Sinkflug der Hypothekenzinsen ist aktuell kein Ende in Sicht. Wer vor einem Jahr dachte, mit einem Zinssatz von durchschnittlich drei Prozent p. a. günstig finanziert zu haben, wurde im April 2013 eines Besseren belehrt. Der Preis für Baugeld notierte nur noch bei 2,36 Prozent pro Jahr im Bundesmittel, wie das Portal www.bauzinsen.com berichtet.

Mario Draghis Geschenk für die Häuslebauer

Die restriktive Zentralbankpolitik von Mario Draghi, eigentlich zur Stützung der krisengeschüttelten Banken gedacht, ist ein Geschenk für angehende Immobilienerwerber. Die erneute Absenkung des Zinssatzes auf das historische Tief von 0,5 Prozent scheint aber noch nicht das Ende der Fahnenstange zu sein. Kommt es nicht relativ zeitnah zu einer Erholung der Konjunktur in der Eurozone, ist eine erneute Absenkung des Leitzinses noch in 2013 nicht auszuschließen. Dabei wirkt sich der EZB-Leitzins noch nicht einmal direkt auf die Hypothekenzinsen aus.