"Webseite

Aktuelle Statistiken zum weltweiten Bevölkerungswachstum

Zug/Berlin (pts/18.01.2011/07:45) – Heute leben auf der Welt etwa 6,9 Milliarden Menschen und jeden Tag nimmt die Weltbevölkerung um weitere 200.000 Menschen zu.

Die Überbevölkerung der Erde ist die Hauptursache für die meisten ökologischen Probleme, was von den Umweltschutzorganisationen verschwiegen wird. Auch die meisten Hilfsorganisationen wollen nichts von Überbevölkerung wissen. Sie fühlen sich nur zuständig für die Armutsbekämpfung.

Während in vielen Entwicklungsländern eine Frau im Durchschnitt 5 oder mehr Kinder hat, sind es in europäischen Ländern etwa 1,4 Kinder pro Frau. Die Bevölkerung Europas schrumpft, während gleichzeitig die Bevölkerung der Entwicklungsländer stark zunimmt.