Who is Who

Treffen von Who is Who Mitgliedern auf steirischer Weinstraße (Foto: Who is Who)

Internationales Treffen der „Who is Who“ Community in der Steiermark

Wien(pts006/05.07.2011/09:25) – Am 18. Juni 2011 fand in der Südsteirischen Weinstraße ein internationales Who is Who Treffen statt www.whoiswho.co.at, bei dem Persönlichkeiten aus Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Österreich bei hervorragender Stimmung interessante private und geschäftliche Kontakte knüpften, aber auch außergewöhnliche Weine verkosten durften und neues über die Aktivitäten der Who is Who World Society erfuhren.

Video und Fotos unter: www.whoiswho.co.at

Who is Who

Wer darf ins angesehene Who is Who in Österreich? Jetzt mitbestimmen!

Wien (pts/04.04.2011/09:05) – Es gilt keine Zeit zu verlieren! Denn bald ist sie da: die brandaktuelle Neuerscheinung von Österreichs gebundenem Statussymbol – dem Who is Who!
Wer darf noch hinein? Voten Sie mit: Bewerbungen, Vorschläge und Empfehlungen für verdiente, berühmte – oder auf andere Art erfolgreiche – österreichische Persönlichkeiten werden noch bis 6. April entgegen genommen und von der Who is Who Redaktion anhand eines in 30 Jahren laufend adaptierten Relevanzkriterien-Kataloges geprüft. Empfehlungen oder Vorschläge über www.whoiswho.co.at oder direkt an redaktion@whoiswho.co.at

Die 24. Ausgabe von Who is Who in Österreich erscheint im Juni 2011 nach 1,5 Jahren ausführlicher Recherchearbeit und tausenden persönlichen Interviews.
3.600 Neuaufnahmen ergänzen in der neuen Ausgabe der in Königsblau gebundenen Personenenzyklopädie das sprichwörtliche „Who is Who“ der Österreicher. Doch wer wird aufgenommen? Muss man sich „Promi“ nennen dürfen, um seine Biographie darin dokumentiert zu finden?