Comeback des legendären Bergrennens für historische Rennfahrzeuge

Das legendärste Bergrennen EuropasKlausenpass/Schweiz (pts017/31.05.2012/13:00) - Nach langen Vorbereitungen hat das Warten ein Ende: Vom 27. bis 29. September 2013 geht das legendäre Klausenrennen in die nächste Runde und knüpft an die zehn Originalrennen von 1922-1934 an. Bereits am 29. September dieses Jahres wird ein Prolog das langersehnte Rennen einläuten.

1922 erstmals ins Leben gerufen und heute noch das legendärste Oldtimer-Bergrennen der Welt! Wer damals den atemberaubenden und abenteuerlichen Klausenpass in Rekordzeit durchfahren konnte, dem war Ruhm und Ehre beschieden.

Das Klausenrennen behält seinen traditionellen Charakter und erhält durch Integration innovativer Elemente ein neues Gesicht: Neu werden neben den historischen Rennboliden in eigenen Kategorien Fahrzeuge mit zukunftsweisenden neuen Antriebstechnologien an den Start gehen. Durch seine internationale Ausrichtung, über 40'000 Zuschauer und VIPs aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur, soll das Klausenrennen einer der Top Events der Schweiz werden.

Prolog 2012 - Ein Vorgeschmack auf das Klausenrennen

Vor dem eigentlichen 11. Internationalen Klausenrennen im nächsten Jahr wird ein kantonsübergreifender Prolog das Bergrennen einläuten. Dieser widerspiegelt den Geist und die Tradition des Klausenrennens und lädt ein, eine aussergewöhnliche Reise durch die Meilensteine der Schweizer Automobilität zu erleben. Sponsorenpartner, die die gesamte Veranstaltung als Teilnehmende hautnah miterleben, finden mit dem Prolog und dem Klausenrennen eine exklusive nationale wie internationale Präsentationsplattform. Für Teilnehmer, Publikum und Medienschaffende stellt der Prolog eine einzigartige Veranstaltung dar.

Anders als beim offiziellen Klausenrennen verläuft die Strecke beim Prolog von Glarus über den Klausenpass nach Altdorf, wo ein Abendessen und ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm auf die Gäste warten.

Daten Prolog:
Sa. 29. September 2012.
Treffpunkt: ab 11.00 Uhr, Glarus
Start: ca. 14 Uhr ab Glarus
Strecke: Von Glarus über den Klausenpass nach Altdorf.
Zugelassene Fahrzeuge: Zugelassen sind historische Fahrzeug (Anfänge bis 1971) und die neusten Sportfahrzeuge mit Alternativem-Antrieben (Co2 neutrale Motoren)

Das Internationale Klausenrennen geht 2013 in die nächste Runde

Die Vorbereitungen des Klausenrennens laufen auf Hochtouren. Weitere Informationen bezüglich Teilnahmebedingungen folgen demnächst durch das Organisationskomitee Klausenrennen.
Datum des Rennens: 27.9-29.9 2013
Strecke: Das Rennen geht von Linthal über den Urnerboden bis zur Klausenpasshöhe.

 

Aussender: Klausenrennen co/BRANDSOUL AG
Ansprechpartner: André Leutwiler
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +41 43 888 33 81
Website: www.klausenrennen.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20120531017
Foto: www.pressetext.com/news/media/20120531017
Fotohinweis: Das legendärste Bergrennen Europas