Interregionales Kulturprojekt "Linked by Music"

Linked by MusicLinked by Music - auch in diesem Jahr verbindet Linked by Music als interregionales Kulturprojekt die Förderung junger Musiker in der deutsch-dänischen Grenzregion mit interkultureller Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinaus - in entspannter Festivalatmosphäre.

”Unsere Region bietet unglaublich viel musikalisches Talent, das in den Schulen schlummert und darauf wartet gehört zu werden. Wir haben es uns mit Linked by Music zur Aufgabe gemacht, eben jenem Talent eine interregionale Bühne zu stellen, auf der sich junge Künstler präsentieren können, miteinander über Landesgrenzen hinaus in Kontakt kommen und gemeinsame Projekte in Angriff nehmen können”, so die Verantwortlichen des Projektes.

Mit der Förderung durch den Kulturdialog als Teil des INTERREG 4A- Programms begann Linked by Music bereits 2011, Musiker, Festivals und Musikinteressierte über Grenzen hinweg zu vernetzen und ihnen einen ungezwungen Rahmen für interkulturelle Begegnungen der musikalischen Art zu bieten.

Doch geht es in dem Projekt nicht nur um Auftrittsmöglichkeiten für Nachwuchsbands. Linked by Music bietet auch ein zweisprachiges Workshopprogramm, das gestaffelt auf den teilnehmenden Festivals stattfindet und den Festivalteilnehmern die Möglichkeit bietet, sich umfassend über die verschiedensten Facetten der Musikbranche zu informieren, sich auszuprobieren und eigene Perspektiven zu entwickeln.

Um jedem Interessierten mit jedem Geldbeutel die Möglichkeit zur Teilnahme an den deutschen und dänischen Festivals zu bieten, wird für einen Shuttle Service zu den beteiligten Festivals, Kombi-Tickets für die teilnehmenden Festivals und bewußt niedrig gehaltene Preise gesorgt.

In diesem Jahr findet Linked by Music auf den Festivals

  • PANORAMA OPENAIR am 26.05.12 in Schafflund (D),
  • auf dem KNIVSBERG ROCKSPECTACLE am 02.06.12 in Genner (DK)
  • auf dem ENZO-FESTIVAL am 21.07.12 in Wagersrott (D)

statt.

Das Workshopprogramm umfasst die Workshops Tontechnik auf  Großveranstaltungen, Kommunikation in der Musikbranche, einen Singer-Songwriter, Tanz, Bass, Gitarre, Drums sowie auch eine Festivalzeitung und einen Kurs in Festivaldänisch bzw. deutsch. Die Workshops werden sowohl auf Dänisch als auch auf Deutsch angeboten, denn Linked by Music steht auch für das kulturelle Zusammenwachsen der Regionen über die deutsch-dänische Sprachgrenze hinaus.

Mit dem Ziel die Musikszene der Grenzregion zu vernetzen und gemeinsam ein einzigartiges kulturelles Leben zu schaffen,  weist ”Linked by Music” jetzt schon deutlich in die Richtung des Projektes Kulturhauptstadt Sønderborg 2017.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite linked-by-music.com