Klausenrennen mit neuem Logo

Logo KlausenrennenGlarus (pts005/24.08.2012/07:30) - Um den traditionellen und zugleich modernen Charakter des Klausenrennens optisch auzudrücken, galt es, auch das Logo der Veranstaltung weiterzuentwickeln und dabei den historischen Geist des Rennens zu erhalten.

Ein langer Denk- und Entwicklungsprozess steht hinter dem neuen Logo des Klausenrennens. Um die verschiedenen Facetten des Rennens zu respektieren und optisch widerzugeben, mussten die verschiedenen Vorstellungen des OK Klausenrennens gesammelt werden und zusammenfliessen. Nach zahlreichen Entwürfen und Meinungsaustauschen wurde ein Logo entwickelt, das den traditionellen sowie modernen Geist des Klausenrennens formvollendet wiedergibt.

Das neue Konzept verlässt das klassische Memorial, damit die Leistungsschau wieder im Vordergrund steht. Die klassischen Fahrzeuge messen sich nach sportlichen Richtlinien. Gleichzeitig wird der Spannungsbogen in die Zukunft geschlagen. Damit wird für die neue mobile Kultur am Klausenrennen eine Plattform geschaffen. Neuartige Fahrzeugkonzepte mit alternativen Antrieben messen sich im Wettbewerb am Berg. Dieses Konzept musste für die Entwicklung des Logos ebenfalls respektiert werden. Das Resultat: Ein Logo, das grafisch und typografisch den zeitlosen Geist des Klausenrennens widerspiegelt.

In einem goldenen Kreis gebettet zeigt das Logo den Bezug zum klassischen Klausenrennen, das von 1922 bis 1934 durchgeführt wurde. Die Typografie ist der damaligen Zeit nachempfunden. Der Bezug zum Klassiker wird mit dem Claim "seit 1922" noch unterstrichen. Der Kreis zeichnet den Bezug zum Rad und zur immerwährenden Mobilität. Die klassischen Automobile wie auch die zukünftigen Fahrzeuge werden von Rädern angetrieben. Der Kreis symbolisiert die stetige Bewegung und Entwicklung der Mobilität und eignet sich deshalb als Symbol für die spannende Entwicklung des Klausenrennens ausgezeichnet. Die im Kreis eingebetteten Bergspitzen verweisen auf den Veranstaltungsort des Rennens.

Die Typografie bezieht sich auf die Zeit des klassischen Rennsports. Der Kreis nimmt die Dynamik und Geschwindigkeit auf, die das Rennen auszeichnen. Der Claim "Das Bergrennen Europas" zieht sich über die obere Hälfte, die den Himmel verbildlicht. Der Claim entstand bereits in den Dreissigerjahren des letzten Jahrhunderts und beschreibt einfach und klar die Wichtigkeit dieses Rennens. Die untere Hälfte, symbolisch für das Tal, erinnert typografisch den historischen Ursprung des Rennens.

Während die Facebook-Seite des Klausenrennens stetig wächst, wird bereits diese Woche die Betaversion des Rennens online gehen und die bald verfügbare ofizielle Website einläuten.

Aussender: OK Klausenrennen
Ansprechpartner: Carole Ramuz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: + 41 43 888 33 97
Website: www.klausenrennen.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20120824005
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20120824005
Fotohinweis: Logo Klausenrennen