Registrierungsstart für internationalen Schulwettbewerb "Biber der Informatik"

Logo Biber-Wettbewerb (Copyright: OCG)Wien (pts006/25.10.2012/09:00) - Vom 8. bis 16. November 2012 wird der "Biber der Informatik"-Wettbewerb online durchgeführt. Schulen können sich schon jetzt dafür registrieren. Im Vorjahr über 9.500 TeilnehmerInnen aus Österreich!

SchülerInnen im Alter von 10 bis 20 Jahren können an ihren Schulen auf PCs oder Laptops online den Wettbewerb durchführen. Mit diesem internationalen Informatik-Wettbewerb sollen junge Menschen spielerisch an die Denkweise der Informatik herangeführt werden. Dazu sind Fragen in Form von Rätseln zu lösen. Die Fragen werden jedes Jahr durch eine internationale ExpertInnengruppe zusammengestellt. Problemlösungsvermögen, logisches und algorithmisches Denken sowie Kreativität werden damit gefördert und spielerisch an SchülerInnen vermittelt.

Internationaler Wettbewerb mit Vergleichsmöglichkeit zwischen Ländern

Der Wettbewerb Biber der Informatik ist Teil der internationalen Initiative "Bebras International Contest on Informatics and Computer Fluency"(www.bebras.org). Er wird in den deutschsprachigen Ländern Österreich, Schweiz und Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern unter anderem in Frankreich, in den Niederlanden und der Slowakei angeboten.

Die Initiative Bebras wurde 2004 in Litauen ins Leben gerufen

Der Ansatz im Detail:

  • Die TeilnehmerInnen müssen innerhalb einer begrenzten Zeit Fragen beantworten
  • Diese Fragen und Aufgaben werden inhaltlich zwischen den beteiligten Ländern abgestimmt
  • Der Wettbewerb wird international durchgeführt, so dass es Vergleichsmöglichkeiten zwischen den einzelnen Ländern gibt.

Über 9.500 TeilnehmerInnen aus Österreich

Seit 2008 wird der internationale Wettbewerb Biber der Informatik auch für Schulen in Österreich angeboten. 2011 hat es eine Rekordbeteiligung gegeben. Insgesamt absolvierten 8.633 SchülerInnen und 420 Zweierteams aus ganz Österreich den Biber-Test. Es haben damit in Summe 9.473 Jugendliche teilgenommen. Die meisten Teilnahmen gab es im Bundesland Oberösterreich, gefolgt von Kärnten und Wien. Mit 4.327 männlichen und 3.641 weiblichen TeilnehmerInnen waren die Buben stärker beteiligt als die Mädchen. 1.505 TeilnehmerInnen machten keine Angaben zum Geschlecht. Für 2012 soll die Rekordbeteiligung von 10.000 SchülerInnen überschritten werden.

Mit dem Biber der Informatik Wettbewerb werden junge Menschen auf spielerische Art und Weise mit dem Fach Informatik in Berührung gebracht, mit dem Ziel ihr Interesse daran zu wecken. Die jungen Menschen lösen die in Rätseln formulierten Aufgaben. Sie erfahren dadurch, wie Informatik viele Bereiche des Alltags durchdringt und wie vielseitig die Anwendungsmöglichkeiten sind. Der Wettbewerb soll dazu beitragen, die Attraktivität der Informatik bei jungen Menschen zu steigern.

Biber-Hefte zur Vorbereitung

Teilnahmeberechtigt sind alle SchülerInnen von der 5. bis zur 13. Schulstufe. Pro Schule muss sich eine Lehrperson als Ansprechperson registrieren und kann die Gruppe der interessierten SchülerInnen anmelden. Mit Hilfe der "Biber-Hefte" kann man sich auf die Fragen vorbereiten.

Der Wettbewerb wird für 4 Kategorien angeboten:

  • 5. - 6. Schulstufe
  • 7. - 8. Schulstufe
  • 9. - 10. Schulstufe
  • 11. - 12. Schulstufe

Der Wettbewerb wird in allen Schulen Österreichs in derselben Woche vom 8.-16. November 2012 durchgeführt. Die Österreichische Computer Gesellschaft ist die nationale Koordinationsstelle.

Informationen und Registrierung: www.ocg.at

Über die OCG

Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) ist ein gemeinnütziger Verein mit Mitgliedern aus den Bereichen Wissenschaft, IT-Anwendung, Lehre und Ausbildung sowie Unternehmen des IT-Bereichs und Einzelpersonen. Vereinsziel ist die Förderung der Informatik und IT unter Berücksichtigung ihrer Wechselwirkungen auf Mensch und Gesellschaft. Die OCG ist nach Qualitätsnorm ISO 9001:2008 für die Bereiche OCG Zertifikate, ECDL Zertifikate und Konferenzorganisation zertifiziert.

Rückfragehinweis: Österreichische Computer Gesellschaft
Elisabeth Maier-Gabriel, 01 512 02 35 - 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ocg.at

Aussender: Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)
Ansprechpartner: Mag. Silvia Vertetics
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 01/5120235-26
Website: www.ocg.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20121025006
Fotohinweis: Logo Biber-Wettbewerb (Copyright: OCG)