Riverbed und VMware beschleunigen den Umzug in die Cloud

Riverbed VMwareWien (pts015/22.05.2012/11:25) - Das IT Performance-Unternehmen Riverbed Technology und VMware setzen ihre Zusammenarbeit auch in Zukunft fort, um Unternehmen auf ihrem Weg in die Cloud zu unterstützen und damit ihre Effizienz zu erhöhen, die Produktivität zu verbessern und Kosten zu senken. WAN-Optimierungslösungen von Riverbed beschleunigen gemeinsam mit dem VMware vCloud® Connector virtuelle Maschinen (VMs), die zwischen Private, Public und Hybrid Cloud-Umgebungen übertragen werden. Von der Kombination der beiden Lösungen profitieren Kunden von Cloud-Service Providern, denn sie können bereits existierende IT-Investitionen nutzen und das Maximum aus ihren Cloud Computing-Angeboten herausholen.

Der VMware vCloud Connector basiert auf VMware vSphere® 5 und VMware vCloud APIs. Mithilfe des Connectors können Kunden VMware vSphere und VMware vCloud Director(TM)-basierte Private und Public Clouds verknüpfen und über eine einzige Schnittstelle verwalten. Werden Daten über das WAN geschickt und repliziert, können aufgrund von Bandbreiten-Einschränkungen, hohen Latenzzeiten im Netzwerk und dem Verlust von Datenpaketen verschiedene Probleme entstehen, die Verzögerungen hervorrufen. Die Lösungen von Riverbed und VMware können Kunden bei der Behebung dieser Probleme unterstützen und machen es ihnen möglich, verschiedene Cloud-Umgebungen ohne Performance-Einbußen zu nutzen. Beim Verschieben großer virtueller Maschinen über das WAN erreicht die Riverbed WAN-Optimierungslösung eine deutlich bessere Performance. Gleichzeitig werden die für den Transport benötigte Zeit sowie die mit der WAN-Infrastruktur assoziierten Kosten reduziert.

Verbesserte Performance in einer virtualisierten Welt

Die langjährige Partnerschaft von Riverbed und VMware umfasst die Konsolidierung und Vereinfachung von IT-Infrastrukturen, die Optimierung von Disaster Recovery-Strategien sowie die Beschleunigung von Virtualisierung und Cloud-Technologien. Die neuesten Entwicklungen dieser Zusammenarbeit sind:

  • Innovative IT-Konsolidierung: Die neue Steelhead® EX Appliance mit der Virtual Services Plattform (VSP) ist speziell für die Konsolidierung in Zweigstellen geeignet. Jede Steelhead EX Appliance nutzt die Virtualisierungstechnologie von VMware, um virtualisierte Instanzen auf unternehmensinternen Diensten betreiben, einschließlich DNC, DHCP, Active Directory, Druckerdienste, Medienstreaming, Sicherheits-Services und Software von Drittanbietern.
  • Performance-Überwachung in der virtuellen Maschine: Mit Virtual Cascade® Shark kann die Anwendungsperformance überwacht werden, um so nach Fehlern zu suchen, während die Anwendung über den virtuellen Switch in die VMware vSphere Umgebungen übertragen wird.
  • Beschleunigung von VDI-Umgebungen: Riverbed arbeitet mit Teradici, dem Entwickler des innovativen PC-over-IP Protokolls für eine PC-ähnliche Desktop Virtualisierung, zusammen. Im Fokus der Partnerschaft steht die IT-Infrastruktur-Performance. Dazu gehört die Virtuelle Desktop Infrastruktur (VDI) für VMware View(TM)-Umgebungen, die VMware View-Anwendern ein besonderes Nutzererlebnis ermöglicht.
  • Beschleunigte Replikation zwischen Rechenzentren: Riverbed Steelhead Appliances beschleunigen VMware vSphere Replikation, um die Nachbildung von Daten über das WAN in Cloud- und virtualisierten Umgebungen und damit auch die Business Continuity und Disaster Recovery zu verbessern.

"Unternehmen weltweit nutzen Virtualisierung und Cloud Computing, um ihre IT-Infrastruktur zu vereinfachen und zu konsolidieren sowie Anwendungen in die Cloud zu verlagern", sagt Parag Patel, Vice President, Global Strategic Alliances, VMware. "Um diesen Trend zu unterstützen, arbeiten Riverbed und VMware auch weiterhin gemeinsam an Lösungen, die die bereits getätigten Investitionen unserer Kunden um zusätzliche Vorteile ergänzen. Die aktuelle Zusammenarbeit mit Riverbed optimiert und beschleunigt den Transfer von virtuellen Maschinen zwischen VMware vSphere® und VMware vCloud®. So wird die Flexibilität und die Produktivität eines Unternehmens verbessert und es kann die Vorteile des Cloud Computings noch schneller und einfacher nutzen."

Zusätzliche Informationen zur Partnerschaft:

Über Riverbed
Riverbed ist ein führender Anbieter von IT-Performance-Lösungen für global vernetzte Unternehmen. Mit Riverbed können sie ihre strategischen Initiativen in den Bereichen Virtualisierung, Konsolidierung, Cloud Computing und Disaster Recovery erfolgreich und intelligent umsetzen, ohne dabei Einbußen bei der IT-Performance hinnehmen zu müssen. Durch die Bereitstellung einer Plattform, die ihnen das Verständnis, die Optimierung und Konsolidierung ihrer IT-Umgebung ermöglicht, unterstützt Riverbed Unternehmen beim Aufbau einer schnellen, unterbrechungsfreien und dynamischen IT-Architektur, die an ihren geschäftlichen Erfordernissen ausgerichtet ist. Ausführliche Informationen zu Riverbed (NASDAQ: RVBD) sind unter www.riverbed.at zu finden.

Riverbed und alle hier genannten Riverbed-Produkte, -Servicenamen oder -Logos sind Marken von Riverbed Technology, Inc. Alle übrigen hier genannten Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt Riverbed:
Elisabeth Totschnig, Fabian Lebersorger
Grayling Austria GmbH
Telefon: +43-1-524 43 00-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Forward Looking Statements
This press release contains forward-looking statements, including statements relating to the expected demand for Riverbed's products and services, and statements relating to Riverbed's ability to meet the needs of distributed organizations and reduce costs of WAN infrastructure. These forward-looking statements involve risks and uncertainties, as well as assumptions that, if they do not fully materialize or prove incorrect, could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements. The risks and uncertainties that could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements include our ability to react to trends and challenges in our business and the markets in which we operate; our ability to anticipate market needs or develop new or enhanced products to meet those needs; the adoption rate of our products; our ability to establish and maintain successful relationships with our distribution partners; our ability to compete in our industry; fluctuations in demand, sales cycles and prices for our products and services; shortages or price fluctuations in our supply chain; our ability to protect our intellectual property rights; general political, economic and market conditions and events; and other risks and uncertainties described more fully in our documents filed with or furnished to the Securities and Exchange Commission. More information about these and other risks that may impact Riverbed's business are set forth in our Form 10-Q filed with the SEC on April 30, 2012. All forward-looking statements in this press release are based on information available to us as of the date hereof, and we assume no obligation to update these forward-looking statements. Any future product, feature or related specification that may be referenced in this release are for information purposes only and are not commitments to deliver any technology or enhancement. Riverbed reserves the right to modify future product plans at any time.

 

Aussender: Riverbed Technology
Ansprechpartner: Angela Heindl-Schober
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 524 43 00 35
Website: www.riverbed.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20120522015
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20120522015
Fotohinweis: Riverbed VMware