AVISO Fotodienst: Vernissage von Daniele Dondé

Daniele Dondé: Audrey Hepburn im Portrait (Foto: fotodienst.at/Nina Krok)Seiersberg/Graz (pts006/11.03.2013/09:40) - Vom 8. bis 16. März 2013 zeigt der italienische Künstler Daniele Dondé (danieledonde.com) in der S1 Lounge der Shopping City Seiersberg (http://s1-lounge.shoppingcityseiersberg.at) zum ersten Mal in Österreich einzigartige Kunstportraits in Gold, Silber und Swarowski-Strass von Marilyn Monroe, Audrey Hepburn, Marlon Brando, Liz Taylor, Michael Jackson, Brigitte Bardot und Sophia Loren.

Talent in die Wiege gelegt

Dondés künstlerisches Talent kommt nicht von ungefähr. Denn er stammt aus einer renommierten Kunsthändlerfamilie aus Cremona in der Lombardei. Bereits im Jahr 1983 entdeckten Galeristen sein überaus feines Gespür und seine Begeisterung für die bildende Kunst. In der Folge beauftragten sie ihn damit, originalgetreue Kopien weltberühmter Bilder zu malen. So entstanden Reproduktionen von da Vincis "Mona Lisa", van Goghs "Vase mit Sonnenblumen" oder Monets "Mohnblumenfeld bei Argenteuil".

Die "Meisterkopien" von Dondé wurden schnell zu legalen "Original-Werken" und somit als legale Kopien weltweit präsentiert. Sieben Jahre später, 1990, schloss Dondé in den USA sein Studium mit einem Doktortitel der modernen und zeitgenössischen Kunst ab. Mit seinem Motiv "Marilyn Rock" konnte er erneut viel Aufsehen erregen und an seinen weltweiten Erfolg als "Meisterkopist" anschließen. Zu seinen Kunden gehören Persönlichkeiten wie Rafael Nadal, Sophia Loren, Roger Moore oder der russische Oligarch Roman Arkadjewitsch Abramowitsch.

Fotos zur Ausstellung stehen unter fotodienst.pressetext.com als Download zur Verfügung.

Aussender: pressetext.service
Ansprechpartner: Svitlana Buder
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43-1-81140-217
Website: fotodienst.pressetext.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20130311006
Fotohinweis: Daniele Dondé: Audrey Hepburn im Portrait (Foto: fotodienst.at/Nina Krok)