Neu: Weltweit einzigartiges Online-Tool "meinNormenRadar"

Ing. Marcus Pernkopf, ProduktmanagerWien (pts005/02.02.2013/09:00) - "Immer am Schirm, wie Standards sich ändern!" Unter diesem Motto steht die neueste Innovation von Austrian Standards. Das weltweit einzigartige Online-Tool "meinNormenRadar" visualisiert Entwicklung und Lebenszyklen von Normen.

Welche Normen erscheinen demnächst? Welche Normen werden überarbeitet, welche zurückgezogen? Oder welche Version war vor zehn Jahren gültig? Fragen dieser Art stellen sich viele Unternehmen nahezu täglich.

Die Antworten darauf sind jetzt noch leichter zu finden: Austrian Standards, das österreichische Dienstleistungszentrum rund um Normen, hat soeben das neue, weltweit einzigartige Online-Tool "meinNormenRadar" gestartet. Wer wissen will, wie sich Normen verändern, findet dort rund um die Uhr klare Antworten.

Mit "meinNormenRadar" bringt Austrian Standards eine neue Qualität in die Darstellung der Informationen. Bezieher des neuen Services erfahren damit bereits im Vorfeld, welche Norm-Vorhaben geplant sind oder welche Revisionen und Zurückziehungen anstehen - samt den voraussichtlichen Terminen.

Somit können sie zeitgerecht die richtigen Schritte für ihr Unternehmen setzen und notwendige Änderungen ihrer Produkte und Dienstleistungen in die Wege leiten, aber auch zu Norm-Entwürfen Stellung nehmen.

Die Datenbank von "meinNormenRadar" - sie wird alle 14 Tage aktualisiert - umfasst folgende Dokumente: ÖNORM, ÖNORM DIN, ÖNORM EN, ÖNORM EN ISO, ÖNORM IEC, ÖNORM ISO, ÖVE/ÖNORM, ONR, EN, IEC, ISO/IEC und IWA, die von Austrian Standards, CEN bzw. ISO herausgegeben werden. Abrufbar sind alle bibliographischen Daten ab dem Jahr 2000.

Der neue Service von Austrian Standards ist unter www.meinNormenRadar.at verfügbar und kann mit allen gängigen Webbrowsern genutzt werden. Die grafische Benutzeroberfläche lässt sich einfach und intuitiv bedienen. Ein einprägsames Farbleitsystem visualisiert, in welchem Stadium sich ein Norm-Projekt oder eine Norm zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet.

Kundennutzen im Vordergrund

Die Entwicklung des innovativen Online-Tools resultiert aus einem ganz konkreten Bedarf, wie Ing. Marcus Pernkopf, zuständiger Produktmanager, ausführt: "Mit der Entwicklung von 'meinNormenRadar' reagiert Austrian Standards auf den vielfach formulierten Wunsch seiner Kunden, sich möglichst frühzeitig über Normungsvorhaben, Überarbeitungen oder Zurückziehungen informieren zu können. Und zwar so zeitnah wie möglich."

Immer am Schirm, wie Standards sich ändern

"meinNormenRadar" ist zudem die perfekte Ergänzung für das Online-Normenmanagement "effects 2.0" www.as-plus.at bzw. "meinNormenPaket" (www.meinnormenpaket.at) - die Branchenlösung für Mitglieder gesetzlicher Interessensvertretungen.

Die Nutzung von "meinNormenRadar" kostet monatlich ab EUR 20,00 (zzgl. 20% USt.). Personen, die an der Entwicklung von Normen teilnehmen, erhalten Sonderkonditionen.

Nähere Informationen und Anmeldung:
Customer Care Center von Austrian Standards,
Tel.: +43 1 213 00-444

Bis Ende März 2013 gratis zu testen.

Derzeit können unter www.meinNormenRadar.at alle aktuellen Statusänderungen (neue Projekte, Entwürfe, Normen sowie ONR etc.) kostenlos eingesehen werden. Um den vollen Funktionsumfang bis 31. März 2013 kostenfrei testen zu können, müssen sich Interessierte lediglich online registrieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Austrian Standards plus Publishing: www.as-plus.at

Aussender: Austrian Standards
Ansprechpartner: Dr. Johannes Stern
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 21300-317
Website: www.austrian-standards.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20130202005
Foto: www.pressetext.com/news/media/20130202005
Fotohinweis: Ing. Marcus Pernkopf, Produktmanager