Top 10-Intranets 2013

Zürich (pts018/11.01.2013/13:30) - Jakob Nielsens aktuelle Liste mit den zehn besten Intranets 2013 ist da. (www.nngroup.com) Sie bestätigt den anhaltenden Trend hin zu Megamenüs, angereicherten persönlichen Profilen und personalisierten Startseiten. Zu den Neuheiten zählen die Einbettung sozialer Funktionen sowie bessere Informationsfilter und Direktzugänge.

Die zehn besten Intranets sind:

  • Acorda Therapeutics (USA)
  • American International Group (USA)
  • AT&T (USA)
  • Hager Group (Deutschland)
  • Luzerner Kantonalbank (Schweiz)
  • ONO (Spanien)
  • Saudi Commission for Tourism and Antiquities (Saudi-Arabien)
  • Die Schweizerische Mobiliar (Schweiz)
  • WorkSafeBC (Kanada)
  • XL Group (Irland)

Seit der ersten Auszeichnung im Jahre 2001 haben die USA 66 mal gewonnen, Kanada neunmal, Deutschland achtmal, die Schweiz siebenmal, Spanien fünfmal und Irland dreimal. Jakob Nielsen zeigt sich vor allem von der Leistung der Schweiz beeindruckt.

70 Prozent der Gewinner verwendeten Microsoft Sharepoint, aber mit umfangreichen Anpassungen. Gesamthaft hat sich die Grösse der Intranet-Teams verdoppelt, von 0,7 auf 1,4 FTE pro 1000 Mitarbeiter. Im Durchschnitt arbeiten 27 Personen an einem Intranet. Acht der zehn ausgezeichneten Intranets haben externe Berater hinzugezogen, für die Sharepoint-Entwicklung, aber auch für das Design und die Usability-Forschung.

Es braucht Zeit, ein gutes Intranet aufzubauen. Intranets weisen in der Regel eine durchschnittliche Entwicklungszeit von 42 Monaten auf. Dieses Jahr lag der Durchschnitt bei 27 Monaten. Mitarbeitende, die Inhalte bereitstellen, sollten möglichst früh in den Entwicklungsprozess eingebunden werden.

Auffallend ist, dass das Wachstum im mobilen Intranet-Bereich stagniert. Im Gegensatz zu 2011 stellt nur ein Gewinner - statt damals sechs - eine eigene mobile Version des Intranets bereit. Zwei weitere bieten einen mobilen Intranet-Zugang an, die Inhalte sind aber nicht auf den mobilen Zugang optimiert.

Detaillierte Informationen über die zehn besten Intranets 2013 finden Sie unter www.usability.ch

Originaltexte auf Englisch:

Informationen zum Aussender:
Als Schweizer Marktführer und Pionier im Bereich Nutzerforschung, Usability, User Experience und Eye Tracking erforscht, gestaltet, testet und optimiert das Institut für Software-Ergonomie und Usability (AG) Nutzererlebnisse. So, dass seine Kunden ihr Marktpotenzial optimal ausschöpfen und ihre Geschäftsziele effizient erreichen können.

Das Institut übersetzt seit Februar 2002 regelmässig die Alertbox von Jakob Nielsen auf Deutsch. Der Newsletter kann kostenfrei abonniert werden: www.usability.ch

Aussender: Institut für Software-Ergonomie und Usability AG
Ansprechpartner: Silvia C. Zimmermann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +41(0)44 445 30 55
Website: www.usability.ch

Quelle:  www.pressetext.com/news/20130111018