Stiftung Warentest prüft und lobt Gütesiegel "Wellness Stars"

Geprüfte Qualität: Die "Wellness Stars"Stuttgart (pts018/07.10.2013/14:15) - Nur neun von 53 Qualitätssiegeln sind Verbrauchern eine Hilfe - "Wellness-Stars" und "Medical Wellness Stars" aus Baden-Württemberg mit Vorbild-Charakter.

53 verschiedene Gütesiegel existieren für Wellness-Angebote in Deutschland. Sie sollen Verbrauchern eine Orientierung in der Auswahl von Hotels, Thermen und Kliniken bieten. Nur neun Qualitätssiegel erfüllen jedoch diese wichtige Aufgabe, deckt Stiftung Warentest in seiner aktuellen Ausgabe auf. Vier davon gehören zur Familie der "Wellness Stars" aus Baden-Württemberg. Diese Siegel gelten als hilfreich: "Wo sie prangen, finden Verbraucher geprüfte Qualität", bestätigt Stiftung Warentest.

94 Wellness- und Medical Wellness Einrichtungen in Deutschland, der Schweiz und Italien sind derzeit als "Wellness-Stars" und "Medical Wellness Stars" zertifiziert.

Über 1.300 Hotels in Deutschland heften sich das Prädikat "Wellness-Hotel" an. Für Verbraucher ist das Angebot damit so vielfältig wie unübersichtlich zugleich. Um eine Orientierung zu bieten und Kundenvertrauen zu schaffen, wuchs in den vergangenen zehn Jahren die Zahl der Qualitätssiegel für Wellness-Einrichtungen. Die Stiftung Warentest hat nun 53 Gütesiegel für Hotels, Thermen und Kliniken geprüft und konstatiert: Nur wenige halten, was sie versprechen. Gerade einmal neun der Siegel sind hilfreich - die "Wellness Stars Hotels", "Medical Wellness Stars", "Wellness Stars Therme" sowie die "Medical Wellness Stars Therme" sind vier davon und zählen zu den Testsiegern. Hier werden nicht nur die hohen Ansprüche von Wellness-, und Gesundheitsurlaubern erfüllt. Sie garantieren auch gut ausgebildetes Personal, eine Umgebung zum Wohlfühlen und Wellness-Anwendungen mit Wirkung.

Für das Urteil standen Stiftung Warentest sowohl die Kriterienkataloge der Siegelherausgeber zur Verfügung, als auch ein Blick auf die Vergabeverfahren. Das Ergebnis: "Überzeugen können nur bestimmte Gütesiegel von Wellness Stars, Medical Wellness Stars, EuropeSpa, Wellness-Hotels & Resorts, vom Deutschen Wellness Verband und dem Deutschen Medical Wellness Verband", so das Magazin. Viele Siegelherausgeber würden nur geringe Anforderungen an Ausstattung und Mitarbeiter der Wellness-Einrichtungen stellen. Nur eine Sauna oder ein Pool reiche da nicht. Außerdem prüften einige nicht kritisch, ob die aufgestellten Bedingungen für die Siegelvergabe erfüllt werden.

"Das ist bei den Qualitätssiegeln der Wellness Stars GmbH nicht der Fall", begründet Geschäftsführer Arne Mellert das sehr gute Testergebnis für die Wellness Stars und Medical Wellness Stars. "Unsere Wellness-Einrichtungen werden in über 400 Einzelkriterien geprüft und erhalten erst dann das begehrte Zertifikat, wenn die Eingangsvoraussetzungen gegeben sind, die Mindestkriterien erfüllt wurden und notwendige Punktezahl erreicht wurde. Dann ist die Qualität für den Verbraucher auf höchstem Niveau gesichert."

Um einen Wellness Star zu bekommen, muss die Wellness-Einrichtung, gleich ob in einem Hotel, einer Therme oder einem Medical Wellness-Hotel in allen Bereichen qualifiziertes Personal vorhalten. "Wir verstehen uns als TÜV der Wellnesseinrichtungen", sagt Arne Mellert und hebt auf die Besonderheit der Wellness Stars ab. Diese legen bei ihren Prüfkriterien besonderen Wert auf Sicherheit, Sauberkeit, die Umkleide- und Wasserbereiche wie auch den Sauna- oder Beautybe-reich. "Uns geht es um eine nicht nur funktionierende, sondern angenehme und für den Gast wohltuende Infrastruktur in der jeweiligen Einrichtung.

Zur laufenden Überwachung und Einhaltung der strengen Anforderungen und Kriterien haben sich die Wellness Stars den TÜV Rheinland als Partner ins Boot geholt. Dessen Auditoren führen regelmäßige Kontrollbesuche, so genannte "Mystery Checks" durch.

Neben Wellness-Hotels und Resorts werden auch Thermen und Medical Wellness Einrichtungen mit den Wellness Stars bzw. Medical Wellness Stars zertifiziert. "In diesen Segmenten können wir auf jahrzehntelange Erfahrung und Betreuung zurückgreifen und damit eine besonders hohe Kompetenz garantieren", verspricht Arne Mellert. Schließlich ist die Wellness Stars GmbH eine Tochter des Heilbäderverbandes von Baden-Württemberg. www.wellness-stars.de

Kontakt:
Heilbäderverband Baden-Württemberg
Gabriele Bolle, Esslinger Straße 8, 70182 Stuttgart
Tel.: 0 711 / 89 24 80 02, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: ecomBETZ PR GmbH
Ansprechpartner: Markus Rahner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 7171 92529-92
Website: www.wellness-stars.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20131007018
Foto: www.pressetext.com/news/media/20131007018
Fotohinweis: Geprüfte Qualität: Die "Wellness Stars"