MediaShop vermarktet "As seen on TV"-Produkte im österreichischen Einzelhandel

Neunkirchen (pts010/27.05.2013/11:15) - Aufgrund einer aktuellen Umfrage zum Kaufverhalten, die Mediashop bei Nichtkunden im deutschsprachigen Raum durchgeführt hat, wollen zwei Drittel die begehrten "As seen on TV"-Produkte lieber im Handel kaufen.

Mit der Entscheidung, die beliebten "As seen on TV"-Produkte auch im niedergelassenen österreichischen Handel anzubieten, zählt MediaShop - der Marktführer im Direct Response TV (DRTV) - zum klaren Vorreiter seiner Branche. "Es ist eine unserer Stärken, rasch und mit gebündelter Kraft am Markt präsent zu sein. Kurze Entscheidungswege, innovative Produkte und Konsequenz in der Umsetzung machen uns mit Sicherheit zu einem der Branchenleader", erläutert Mag. Katharina Schneider CEO von MediaShop Holding GmbH den Schritt, ab sofort neue Vertriebskanäle zu öffnen.

Zwei Drittel kaufen Teleshopping-Produkte lieber im Handel

MediaShop hat eine Umfrage zum Thema Kaufverhalten bei Nichtkunden im deutschsprachigen Raum in Auftrag gegeben, der zufolge zwei Drittel aller Befragten Teleshopping-Produkte lieber im Handel erwerben würden. "Auf diesen Wunsch wollen und müssen wir reagieren, wenn wir auch in Zukunft unsere starke Marktposition weiterhin ausbauen wollen", ist die Geschäftsführerin überzeugt. Ein weiterer Aspekt, der aus der Umfrage hervorgeht ist, dass sich das Image von Teleshopping gewandelt hat. War es früher ein kleiner Kreis, der die Produkte kaufte, werden es heute immer mehr, die zu einem Teleshopping-Produkt greifen würden, wenn es auch beim täglichen Einkauf im Geschäft erhältlich wäre. Immerhin die Hälfte der Personen die noch nie ein Teleshopping-Produkt gekauft haben, würden dann eines kaufen, wenn es im Handel erhältlich wäre. Ängste und Vorbehalte gibt es keine mehr und auch bei den Motiven, die als Ausschlussgrund dafür genannt wurden, weshalb die Befragten noch nie zu einem Teleshopping-Produkt gegriffen haben, wird mangelnde Qualität oder Unseriosität gar nicht mehr genannt. Interessant ist, dass bei gleichzeitig steigendem Online-Shopping-Konsum die Konsumenten die Produkte real begutachten möchten, bevor sie es kaufen. Es steigt das Bedürfnis nach Haptik, das Produkt sehen und testen zu können, bevor der Konsument eine Kaufentscheidung trifft. "Der Konsument hat einen Wandel vom Teleshopper zum Multi-Channel-Shopper vollzogen. Keiner lässt sich mehr in eine Schublade stecken. Heute kauft er im Internet, morgen im Geschäft, übermorgen ruft er im Call-Center an. Auf diesen Trend müssen wir eingehen und unsere Kunden auch direkt am POS bedienen", ist Schneider überzeugt

Trend aus den USA

Die US-amerikanischen Handelsketten, wie etwa Walmart oder CVC bestücken die Regale und andere Präsentationsbereiche bereits sehr erfolgreich seit einigen Jahren mit "As seen on TV"-Produkten. In den USA ist "As seen on TV" nicht mehr vom POS wegzudenken und hat einen internationalen Siegeszug begonnen. Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren auch in Europa und am österreichischen Markt durchsetzen.

Eigenes Konzept für den Handel

Für den Handel wird ein Werbeauftritt passend zum Unternehmen maßgeschneidert und es besteht vollkommen freie Wahl bei der Auswahl der Produktpalette. Die Mediashop-Produkte und ihr Gütesiegel können in den Kampagnen und Vertriebsmedien eingesetzt werden. So ist ein Win-Win in mehrere Richtungen gewährleistet. "Wir führen bereits sehr konkrete Gespräche mit dem Einzelhandel und gehen in die Testphase. Wir sind davon überzeugt, dass wir damit nicht nur unsere Kunden noch enger an uns binden, sondern auch jene Käuferschichten, die Teleshopping bis dato eher skeptisch gegenüberstanden von der Qualität unserer Produkte überzeugen können. Auch unsere Gesprächspartner im Einzelhandel sind von der Strategie überzeugt", so die Geschäftsführerin abschließend.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

MediaShop Holding GmbH: Schwarzottstraße 2a . A-2620 Neunkirchen

Ansprechpartner: Mag.a Katharina Schneider, CEO
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel: +43 26 35 90 160

Doris Bernhard, MAS, Corporate Communications, +43 664 631 67 90, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: www.mediashop.tv bzw. www.mediashopholding.com

Aussender: Mediashop Holding GmbH
Ansprechpartner: Doris Bernhard, MAS
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0664 631 67 90
Website: www.mediashop.tv

Quelle: www.pressetext.com/news/20130527010
PDF: www.pressetext.com/news/media/20130527010