SMS-Cloud-Dienstleister TextAnywhere startet in Österreich

Erinnerungs-SMS an Patienten (Foto: TextAnywhere)München (pts011/30.01.2014/12:40) - TextAnywhere bietet seine SMS-Cloud-Services ab sofort in Österreich unter www.textanywhere.at an. Textnachrichten sind ein direkter Weg, um mit Kunden Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die SMS bei den Österreichern nach wie vor beliebt: 2013 wurden in Österreich 8,4 Milliarden SMS versandt, das entspricht einem Plus von 16,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr [1]. Die webbasierten Lösungen von TextAnywhere reichen vom Einzel- und Massenversand über den Browser bis hin zu Lösungen, bei denen die Textnachrichten direkt aus dem E-Mail-Client oder aus Unternehmenssoftware versendet werden können. Bei TextAnywhere besteht keine Vertragsbindung, es wird pro verschickter SMS abgerechnet. Neben Mobile Marketing gibt es weitere Anwendungsmöglichkeiten wie zum Beispiel der SMS-Versand von automatischen Statusmeldungen.

Privatpersonen mögen sich in Zukunft zwar untereinander weniger SMS schreiben - hier ist die Konkurrenz durch WhatsApp, Facebook und Co. einfach zu groß -, aber im Geschäftsumfeld erschließt sich die seit über 20 Jahren bestehende Kurznachricht neue Anwendungsgebiete. Bei Sende- und Zustellbestätigungen beispielsweise ist die SMS ganz weit vorne. Laut einer Studie des Beratungsunternehmens Acision bevorzugen 47 Prozent der Kunden SMS-basierten Service zur Sendebestätigung. 35 Prozent nutzen die SMS für Erinnerungsdienste. 42 Prozent der Befragten schätzen deren Zuverlässigkeit. Nur 4 Prozent der Smartphone-Nutzer gaben an, dass alternative Messaging-Dienste verlässlicher und schneller als SMS seien.

"Kunden ziehen die SMS gegenüber anderen Messenger-Diensten vor, weil sie sicher ankommt. Da die SMS keine Internetverbindung und keine gesonderte Anmeldung benötigt, kann sie an jedem Ort empfangen werden. Dies ist ein entscheidender Vorteil, wenn ein Unternehmen den Kunden zuverlässig eine Nachricht zukommen lassen möchte. Etwa ein Restaurant, das Gutschein-Codes versendet", erklärt Günter Fuhrmann, Geschäftsführer von TextAnywhere. "Zwar gibt es heute Messenger-Services wie WhatsApp, aber woher soll ein Unternehmen wissen, welchen Dienst ein Kunde nutzt oder welches Betriebssystem auf dem Ziel-Handy installiert ist? Die SMS dagegen ist universell und der Standard wird trotz neuer Trends noch viele Jahre bestehen bleiben."

Die TextAnywhere-Dienste werden weltweit von 12.000 Kunden verwendet - darunter Selbstständige, Bildungseinrichtungen, Healthcare-Firmen, Ärzte, Fitness-Studios, Immobilienmakler, Krankenhäuser, Job-Agenturen, Gemeinden und große Konzerne. Zu den großen Kunden von TextAnywhere zählen unter anderem, Dyson, HSBC, IBM, Starbucks, Thomson Reuters und Pepsico. Der Automobilzulieferer Schaeffler versendet beispielsweise kritische E-Mail-Warnungen und -Alarme seiner Maschinen per SMS. Hierzu wandelt ein das leistungsfähige Gateway von TextAnywhere die automatischen E-Mail-Meldungen in SMS um und verschickt diese in Sekundenbruchteilen an das Wartungspersonal von Schaeffler.

Schneller und sicherer SMS-Versand über die Cloud

Die TextAnywhere-Infrastruktur ist über Breitbandwege unmittelbar mit den großen Mobilfunkcarriern verbunden. Weit über zehn Millionen Textnachrichten versendet der Dienstleister damit weltweit in einem Monat. Die SMS-Dienste von TextAnywhere laufen seit zehn Jahren ausfallfrei und das Unternehmen investiert stetig in die Infrastruktur und Weiterentwicklung.

Um die Dienste zu nutzen, muss sich ein Interessent lediglich auf der TextAnywhere-Webseite anmelden und ein Benutzerkonto anlegen. Der Zugriff zu den Services erfolgt komfortabel über den Internet-Browser, somit muss keine Software auf dem PC installiert werden. Kundenlisten können aus einer CSV-Datei oder beispielsweise aus dem CRM-System in das TextAnywhere-Adressbuch importiert werden.

Alle Informationen zu den Business-SMS-Lösungen von TextAnywhere finden Sie hier: www.textanywhere.at/sms-services

[1] http://futurezone.at/digital-life/oesterreicher-versenden-74-millionen-sms-zu-silvester/43.302.351

Aussender: essential media GmbH
Ansprechpartner: André Adler
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 89 747262-41
Website: www.essentialmedia.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20140130011
PDF: www.pressetext.com/news/media/20140130011
Fotohinweis: Erinnerungs-SMS an Patienten (Foto: TextAnywhere)