Neuer Smart Meter Tarif mit spezieller SIM von Datamobile AG

Vaduz (pts017/30.01.2014/17:25) - Per 1. Februar 2014 profitieren Energieversorger, Smart Meter Hersteller und -Kunden mit der neuen "SmartMeterSIM" von datamobile AG.

Mit 1. Februar 2014 bringt die Datamobile AG Ihr neues Produkt für den Smart Meter Markt in Deutschland und der Schweiz und setzt dabei auf die bereits bewährte machine2machine Kommunikation ihrer speziell dafür entwickelten "DATENKARTE".

Eine völlig neue Tarifzone zu noch günstigeren Konditionen, insgesamt bereits über 70 Nationen mit einer Abdeckung von derzeit 136 Netzen zu einem Preis von EUR 0,99 inkl. 1MB pro Monat setzen neue Ziele in der Smart Meter Branche.

Datamobile ist Experte für automatisierten Austausch von Informationen zwischen Geräten, Maschinen, Computern etc. mit einem zentralen Server. Selbstverständlich wird punktgenau in 1KB-Schritten abgerechnet.

"Mit der DATENKARTE.m2m SmartMeterSpecial erhalten Sie eines der leistungsfähigsten Produkte im Machine-2-Machine-Bereich und genießen viele Vorteile wie passende M2M-Lösungen für alle Branchen. Mit dem benutzerfreundlichen Onlineportal hat jeder Kunde zu jeder Zeit permanenten Überblick über alle Anlagen, Fahrzeuge und Maschinen. Das Portfolio von datamobile ist sehr umfangreich und wird individuell auf Ihre Wünsche angepasst. Wer die Potentiale von morgen nutzen will, muss heute die Grundlagen dafür schaffen", so Gerald Wirtl, Gründer und CEO der datamobile AG.

Datamobile AG ist Vorreiter für die M2M-Technologie, die maßgeschneiderten Lösungen sind ausgereift und erobern heute vielfältigste Bereiche des täglichen Lebens. Ob in der KFZ- oder der Personenortung, der Überwachungstechnik, in Heizungssystemen, im Gesundheitswesen, in Produktion und Automation oder dem Fleet Management, die Anwendungsgebiete und Einsatzbereiche von M2M steigen exorbitant und gehen weit über Smart Meters hinaus. Erst durch M2M wird modernes und effizientes Datenmanagement möglich.

Die fast unbegrenzten Möglichkeiten der M2M-Kommunkation resultieren daraus, dass sich im Prinzip alle Maschinen miteinander vernetzen lassen. Die drahtlose Datenübertragung erschließt preisgünstig neue Kommunikationskanäle zu bewegten Maschinen. Erhältlich ist die Hardware als SIM, Micro-SIM, Industrial SIM oder QFN8-Modul (Embedded SIM).

Genaue Informationen erhalten Sie unter +423 233 1370 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: datamobile AG
Ansprechpartner: Reinhard Wirtl
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +423 233 1370
Website: www.datamobile.ag

Quelle: www.pressetext.com/news/20140130017