Mobiles Büro statt Schreibtisch

VideokonferenzStrukturen in der Arbeitswelt haben sich in den vergangenen Jahren grundlegend verschoben. Viele Arbeitgeber haben die Vorteile von flexiblen Arbeitskräften erkannt und versuchen nun flexibles und vor allem mobiles Arbeiten durch entsprechende Technik zu unterstützen.

Die Zeit zwischen Terminen zum Arbeiten nutzen

Ohne mobile Arbeitsmöglichkeiten ist die Zeit zwischen Terminen verlorene Zeit, die maximal dazu genutzt wird eine Mahlzeit zu sich zu nehmen oder eine Zeitung zu lesen.

Sind Mitarbeiter mit Computer, Internet und breitgefächerten mobilen Kommunikationsmethoden ausgestattet, dann können sie Wartezeit effektiv nutzen. Haben sie zum Beispiel ein mobiles Device mit Unified Communications Lösung zur Verfügung, so können sie zwischen zwei persönlichen Kundenterminen sogar eine Videokonferenz mit einem anderen Kunden abhalten.

Das Arbeiten von Zuhause genieβen

Immer mehr Firmen sind dem Thema Home Office nicht mehr abgeneigt und erlauben ihren Angestellten, einen Heimarbeitstag die Woche einzurichten. Heimarbeitstage helfen Mitarbeitern beim Familien-Management. So können zum Beispiel Kinder besser versorgt oder kranke Angehörige gepflegt werden. Mit einer perfekten Einbindung in unternehmensinterne Kommunikationsstrukturen können Mitarbeiter ganz normal am Büroalltag teilnehmen. Mitarbeiter können per Chat konstant mit ihren Kollegen quasseln oder auch per Videokonferenz an Meetings teilnehmen und mitdiskutieren.

Komplette Flexibiliät beim Arbeiten mit mobilen Arbeitsplätzen

Einige neue Firmenkonzepte basieren auf einem flexiblen Arbeiten auf Distanz. Dabei wählt sich jeder Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz selber. Manche bevorzugen es von Zuhause aus zu arbeiten, andere mieten sich einen Schreibtisch in einer Büro-Gemeinschaft und wieder andere arbeiten aus einem Cafe. Diese Art des Arbeitens bietet die Vorteile, dass Unternehmen das Geld fuer Bürokosten sparen und Mitarbeiter sich mehr als selbstverantwortliche Freelancer sehen als als Angestellte. Das Gefühl der Selbstverantwortlichkeit wirkt oft als Motivator und steigert die Arbeitsqualität. Nachteil ist natürlich, dass Kollegen nicht direkt zusammen arbeiten. Genau aus diesem Grund ist es von besonderer Relevanz, dass effizient und regelmäβig miteinander kommuniziert wird. Hierbei können speziell Unified Communications  und Collaborations Lösungen von groβer Hilfe sein, bieten sie Nutzern einen einfachen Überblick über alle Kommunikationsmittel und die Verfügbarkeit von Kollegen.

Autor: Steffi Arms
Foto: Videokonferenz/Steffi Arms