Leichtbau-Management: Strategien, Technologien, Perspektiven

Der Leichtbau-Gipfel findet am 18./19. März statt (Vogel Business Media)Würzburg (pts024/11.03.2014/15:10) - Wie lässt sich intelligenter Werkstoffmix in der Wertschöpfungskette absichern? Wie überzeuge ich die Einkäufer vom Gesamtpotenzial oder gar Mehrwert meines Leichtbaukonzepts? Reden Sie mit - am 18. und 19. März 2014 beim "Automobil Industrie Leichtbau-Gipfel" im Würzburger Vogel Convention Center. Veranstalter sind das Fachmedium "Automobil Industrie" sowie die Safety-Experten "carhs". Unter dem Motto "Management des Leichtbaus" diskutieren Referenten und Teilnehmer aus Industrie, Hochschulen und Medien Strategien, Perspektiven und Technologien effizienten Leichtbaus.

Ein Highlight des Branchentreffs ist die Keynote von Franz Storkenmaier, Leiter Leichtbau und Gewicht der BMW Group: Er berichtet aus seinem aktuellen Erfahrungsschatz mit "BMW i" und gibt Impulse für die Leichtbau-Zusammenarbeit zwischen OEMs und Lieferanten. Weiterhin sprechen Harald Colmsee (Daimler AG) über die Leichtbau-Karosseriestruktur der neuen Mercedes-Benz S- und C-Klasse, sowie Eleftherios Mattheakis über die Leichtbau-Strategie der Adam Opel AG.

Spinnenseide - Stoff der Zukunft oder Spinnerei?, fragt DECHEMA-Preisträger Prof. Dr. Thomas Scheibel, vom Lehrstuhl Biomaterialien an der Universität Bayreuth, und Prof. Dr. Klemens Rother von der Hochschule München stellt zum Teil schon zur Marktreife gediehene Campus-Projekte vor. Natürlich kommen in Würzburg auch die Zulieferer, Dienstleister und Berater zu Wort. Zudem findet am zweiten Veranstaltungstag eine Podiumsdiskussion zum Thema "Einkäufer und Zulieferer" statt, und die Teilnehmer können sich in den moderierten Fachsessions "Karosserie", "Komponenten", "Materialien" und "Fertigung" praxisnah und lösungsorientiert austauschen. Leichtbau zum Anfassen gibt es bei den moderierten Rundgängen durch die "Leichtbau City", dem großen Fachausstellungsareal, und beim Gang über den "Leichtbau Campus", dem Präsentationsbereich für Hochschulen und Institute.

Der "Automobil Industrie Leichtbau-Gipfel" findet statt am 18./19. März 2014 im Vogel Convention Center, Würzburg. Das gesamte Programm sowie alle Redner, Vorträge und Anmeldung unter www.leichtbau-gipfel.de .

Akkreditierung für Journalisten bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Automobil Industrie" Die ganze Welt der Mobilität. "Automobil Industrie" ist das Fachmagazin im Spannungsfeld von Technik und Wirtschaft. Im Fokus stehen Technik und Produktion, Leichtbau und Werkstoffe sowie Informationstechnologien. Auch die Megathemen rund um Mobilität setzen im Heft Akzente. www.automobil-industrie.de .

Das Stammhaus Vogel Business Media ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit über 100 Fachzeitschriften, über 100 Web-Portalen, über 100 Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feierte 2011 seinen 120. Geburtstag. Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter www.vogel.de . Belegexemplar/Link erbeten.

Aussender: Vogel Business Media GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Dr. Günther Schunk
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 931 418-2590
Website: www.automobil-industrie.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20140311024
Fotohinweis: Der Leichtbau-Gipfel findet am 18./19. März statt (Vogel Business Media)