Natürlich gegen Schlafstörungen

Schlafen wie ein Baby (© st-fotograf/Fotolia)Wien (pts023/12.03.2014/14:00) - Klinische Studien zeigen, dass eine Kombination aus Baldrian und Hopfen die Einschlafzeit von 56 auf zwölf Minuten reduziert - trotz Kaffeegenuss am Abend.

Ein- und Durchschlafstörungen? Innere Unruhe? Durch Tagesmüdigkeit bedingte Reizbarkeit? In Österreich leidet mindestens jeder Vierte an Symptomen der Schlaflosigkeit. Mit gefährlichen Folgen für die Gesundheit! Die Heilpflanzen Baldrian und Hopfen bieten wertvolle Unterstützung bei Schlafproblemen, sogar nach Kaffeegenuss.

"Im Schlaf erholt sich der Organismus und baut wieder seine physische und psychische Leistungsfähigkeit auf", so Univ. Prof. Dr. Manfred Walzl, Leiter der Abteilung für Schlafmedizin der Landesnervenklinik Graz. "Daher sind Menschen mit Schlafstörungen in ihrer körperlichen und geistigen Aktivität stark eingeschränkt. Folgen wie Tagesmüdigkeit, Kopfschmerzen, Reizbarkeit und Konzentrationsstörungen sind die Regel. Dauern die Perioden des Schlafmangels länger an, können sich ernsthafte Krankheiten manifestieren: Depressionen, Angstzustände, Herzrhythmusstörungen sowie Veränderungen der Persönlichkeit."

Tipps für erholsamen Schlaf

Um die Schlafqualität gezielt zu verbessern, macht es Sinn Univ. Prof. Dr. Walzls Tipps zu befolgen:

  • Abends sollten Sie erst dann zu Bett gehen, wenn Sie sich wirklich müde fühlen.
  • Regelmäßige Bewegung fördert den guten Schlaf. Jedoch sollten Sie sich nicht am späten Abend Sport betreiben, denn das regt den Kreislauf zu sehr an. Besser hilft ein kleiner Abendspaziergang.
  • Gegen Unruhe und Anspannung helfen Entspannungsübungen, beispielsweise Meditation, autogenes Training oder Yoga.
  • Ein bis zu max. 38°C warmes Bad mit Essenzen wie etwa Baldrian, Melisse und Hopfen wirkt ebenfalls beruhigend. Aber auch Sauna und Massage entspannen und senken den Blutdruck. Doch: Der Kreislauf wirkt dem sinkenden Blutdruck entgegen! Daher sollten Sie diese Aktivitäten zwei Stunden vor dem Schlafengehen beenden.
  • Nehmen Sie keine Probleme und auch keine Arbeits- oder Lernunterlagen mit ins Bett. Suchen Sie lieber eine Antwort auf die Frage: Was hat den Tag wertvoll gemacht?

Schlafen mit der Kraft der Pflanzen

Bleibt der Schlaf dennoch aus, stehen als First-Line-Therapie eine Reihe von gut wirksamen, pflanzlichen Einschlafhilfen zur Verfügung, darunter eine Kombination aus Baldrian (Valeriana officinalis) und Hopfen (Humulus lupulus). Eine placebokontrollierte, doppelblinde Studie mit einem hochdosierten Spezialextrakt aus Baldrian und Hopfen (umgesetzt in Allunadoc®, um 9,90 Euro in Apotheken erhältlich) zeigt deutlich die Vorteile dieses pflanzlichen Arzneimittels: die Einschlafzeit von durchschnittlich 56 Minuten reduzierte sich auf zwölf Minuten, zusätzlich verlängerten sich die wichtigen Tiefschlafphasen um 21 Prozent.

In einer weiteren Studie untersuchte das Team um Univ. Prof Dr. Schellenberg vom Institut für Ganzheitliche Medizin und Wissenschaft/Hüttenberg/Deutschland die Wirkung von Koffein mit und ohne Einnahme von Allunadoc® auf die Schlafqualität der Probanden. Ergebnis: Das Kombinationspräparat ist in der Lage, die Wirkung des Koffeins zu neutralisieren!

Weitere Vorteile: "Anders als bei Tranquillanzien, vor allem aus der Gruppe der Benzodiazepine, die als negative Begleiterscheinungen einen morgendlichen Hangover, erhöhte Sturzgefahr aufgrund von nächtlicher Desorientierung bei dem Toilettengang und rasche Abhängigkeit erzeugen, löst Allunadoc® keine unerwünschten Effekte aus", so Univ. Prof. Dr. Walzl. "Die Kombination von Baldrianwurzel und Hopfenzapfen beeinflusst auch bei dauerhafter Einnahme weder Konzentration oder Aufmerksamkeit negativ, noch wird ein Gewöhnungseffekt ausgelöst."

Weitere Infos: Initiative Gesunder Schlaf, Tel. 0664/425 00 54, www.gesunder-schlaf.at

Literatur:

  1. Koetter U et al., A Randomized, Double Blind, Placebo-Controlled, Prospective Clinical Study to Demonstrate Clinical Efficacy of a Fixed Valerian Hops Combination (Ze 91019) in Patients Suffering from Non-organic Sleep disorder, Phytotherapy Research 2007
  2. Füssel A, Wolf A, Brattström A: Effect of a Fixed Valerian Hop Extract Combination (Ze 91019) on Sleep Polygraphy in Patients with Non-Organic Insomnia: A Pilot Study. Eur. J. Med Res 2000; 5:385-390

Bei Bedarf senden wir Ihnen gerne Bilder in Druckqualität zu: Tel. 01/879 99 07, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: Hennrich Daniela - Hennrich.PR
Ansprechpartner: Daniela Hennrich
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 879 99 07
Website: www.hennrich-pr.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20140312023
Fotohinweis: Schlafen wie ein Baby (© st-fotograf/Fotolia)