Das war die DMX Austria 2014

Eröffnung der DMX AustriaWien (pts008/02.05.2014/11:00) - Österreichs Leitmesse für Digitales Marketing lockte auch in diesem Jahr an zwei Tagen zahlreiche marketing-affine Besucher ins Wiener Museum für angewandte Kunst- und Gegenwartskunst (MAK). Das Publikum zeigte sich von der beachtlichen Themenvielfalt und dem geballten Expertenwissen, das in Vorträgen von renommierten Persönlichkeiten, hochkarätig besetzten Diskussionsrunden und Special Workshops vermittelt wurde, begeistert. Aufgrund der zahlreichen interessierten Messebesucher in diesem Jahr, ist eine weitere Vergrößerung der Fachmesse für 2015 bereits im Gespräch.

Das Who is Who der österreichischen Marketingbranche tummelte sich am 29. und 30. April im Wiener MAK, das die diesjährige DMX Austria - Expo & Conference for Digital Marketing & E-Commerce beheimatete. Die Veranstalterinnen, Simone Merfeld und Iris Lohmann von SM:ILe communication, lassen zwei erfolgreiche Messetage Revue passieren: "Die DMX Austria ist mittlerweile zu einem der größten Branchentreffpunkte der österreichischen Digital Marketing-Szene geworden. Der große Besucherandrang an beiden Messetagen zeigt uns, dass wir mit der Auswahl der Keynotes, Experten und Themen am Puls der Zeit sind und der Mix aus theoretischen Inputs und Praxisvorträgen genau das Richtige ist. Wir blicken auf einen spannenden Event zurück und denken gerne bereits an das kommende Jahr. Aufgrund der hohen Besucherzahl platzt das MAK schon aus allen Nähten. Wir möchten die DMX Austria 2015 (räumlich) noch größer gestalten und mehr Ausstellern die Möglichkeit bieten, auf der Fachmesse Präsenz zu zeigen."

Hochkarätige Keynotes und dichtes Konferenzprogramm

Neben über 60 Vorträgen und Workshops, einer eigenen social Media Xtreme Expo Area, themenspezifischen Guided Tours und einem Beratungscorner zu rechtlichen Fragen betreffend Internet-Recht, E-Commerce, Gewinnspiele & Co, war die visionäre Keynote des internationalen Werbespezialisten Amir Kassaei eines der Highlights. Der Chief Creative Officer von DDB Worldwide sprach über "The Next Creative Revolution" und kam zu der Erkenntnis, dass es Social Media nicht gibt.

Am zweiten Messetag wurden die Erfolgskriterien im Online-Business und die Zukunft des E-Commerce erläutert. Dazu betraten gleich vier hochkarätige Keynote-Speaker das Podium: Harald Gutschi, Unternehmenssprecher bei UNITO Versand & Dienstleistungs GmbH, erörterte die Fragestellung, wie E-Commerce den Handel verändert. Elaine Cook, EMEA Strategic Marketing Director for Retail Technology bei Intel stellte die Frage "If Big Data is the Answer, what is the Question?" und Eric Léandri, General Manager bei Qwant, referierte zum Thema "We make Contextualization in a Web of Objects". Ali Jafari, Vice President Direct Sales Europe bei Twitter Inc, lieferte in seiner halbstündigen Keynote trendweisende Inputs zum Thema "Marketing in the Moment". Dass in einem Tweet mehr als 140 Zeichen stecken, erläuterte Jafari anhand der immer stärker wachsenden Nutzung von Twitter und der damit verbundenen Auswirkungen auf die digitale Welt. 255 Millionen User nutzen regemäßig die Social Media-Plattform und veröffentlichen eine Billion Tweets an zwei Tagen. 76 Prozent der Twitteria tweetet mit dem Smartphone und 50 Prozent der Nutzer sind der Meinung, dass Twitter die schnellste Informationsquelle ist. Aufgrund dieser Zahlen und Fakten wird Twitter künftig auch für Marketingaktivitäten ein immer spannender werdendes Terrain.

Positives Feedback von Besuchern und Ausstellern

Dass die fünfte DMX Austria für Besucher und Aussteller der D-A-CH-Region ein voller Erfolg war und die Leitmesse für digitales Marketing von Jahr zu Jahr wächst, ist auch an den Statements vor Ort erkennbar: "Die DMX Austria ist eine Networking Plattform für die Online Branche geworden, garniert mit 'Draht' zu wissbegierigen VertreterInnen von Unternehmen und Agenturen. Es macht richtig Spaß, sich auf der DMX im Publikum oder auch am Panel auszutauschen und Know-how und Erfahrung zu teilen", meint Sabine Hoffmann, Geschäftsführerin von ambuzzador.

Auch Natalia Zmajkovicova, Leitung Marketing & Kommunikation bei der twyn group AG ist begeistert: "Die DMX Austria bietet Marketing-Verantwortlichen eine ideale Mischung: einerseits wird in den Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen aktuelles Branchen-Know-how vermittelt, andererseits trifft man hier Face-to-Face auf die relevanten Anbieter. Und als Aussteller bekommt man eine offene Bühne zur Präsentation aktueller Themen, aber auch den geeigneten Raum zur Diskussion."

Aussteller Rainer J. Sommer, Head of Global Marketing celum gmbh, über die Veranstaltung: "Unser Unternehmen ist heuer zum ersten Mal bei der DMX als Aussteller dabei und außerdem mit einem Vortrag unseres CEOs Michael J. Kraeftner über 'Die Geheimnisse erfolgreichen Brand Content Managements' im Veranstaltungsprogramm vertreten. Wir hoffen, hier zahlreiche heimische Unternehmen für unsere Dienstleistungen zu begeistern und neue Kontakte zu knüpfen. Das Line-up der Veranstaltung ist sehr ansprechend und die ersten Eindrücke der Messe waren sehr positiv."

"Ich besuche bereits zum dritten Mal die DMX und komme vor allem wegen der hochkarätigen Vortragenden, die diese Messe zu einer informativen Veranstaltung mit echtem Mehrwert machen", so Sebastian Mercz, Online Marketing Manager WEKA Verlag über die DMX Austria.

Aussender: Himmelhoch GmbH
Ansprechpartner: Mag. Julia Guthan
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 650 400 0798
Website: www.himmelhoch.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20140502008
Foto: www.pressetext.com/news/media/20140502008
Fotohinweis: Eröffnung der DMX Austria