Fachmedium "Elektronikpraxis": Gehaltsreport Elektronik & Elektrotechnik 2014

"Elektronikpraxis"-GehaltsreportMünchen (pts018/15.05.2014/11:30) - Was verdienen Fach- und Führungskräfte in der deutschen Elektronik- und Elektrotechnik-Branche? In welchem Bundesland sind Unternehmen besonders spendabel und in welchen Branchen wird am meisten gezahlt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet der 40-seitige "Gehaltsreport Elektronik & Elektrotechnik 2014", den das Fachmedium "Elektronikpraxis" zusammen mit dem Karriereportal "semica.de" durchgeführt hat und der am 15. Mai 2014 erscheint.

Für den dritten "Gehaltsreport Elektronik & Elektrotechnik" wurden online die Angaben von 4110 Fach- und Führungskräften aus der Elektronikbranche erhoben. Neben den Vergütungen für die Bereiche Forschung & Entwicklung, Fertigung & Produktion, Qualität & Text, Vertrieb & Marketing, Applikation sowie Management finden sich darin auch aktuelle Zahlen etwa zur Arbeitszufriedenheit. Der Gehaltsreport liefert außerdem Informationen über das Gehaltsgefüge in Deutschland, gibt Auskunft über die Top-5-Branchen sowie Tipps zum Thema Effektivität im Job.

Zentrale Ergebnisse des Gehaltsreport Elektronik & Elektrotechnik 2014:

  • Das durchschnittliche Brutto-Jahresgehalt in der Elektronik & Elektrotechnik liegt branchenübergreifend bei 63.091 Eur (ohne variable Bestandteile) bzw. 70.231 Eur (inkl. variable Bestandteile).
  • Die höchsten Gehälter werden mit durchschnittlich 66.628 Eur (ohne variable Bestandteile) in Bayern gezahlt.
  • Die Arbeitszufriedenheit in der Branche ist groß: 67% der Befragten würden ihren Arbeitgeber weiterempfehlen.

"Bei der Gehaltsentwicklung in der Elektronik wachsen die Bäume zwar nicht in den Himmel", kommentiert Johann Wiesböck, Chefredakteur "Elektronikpraxis": "Unsere Branche bedient aber Zukunftsmärkte und bietet damit mehr Sicherheit als viele andere Sektoren."

Der ausführliche Gehaltsreport liegt als Booklet der Ausgabe 10/2014 der "Elektronikpraxis" bei und kann kostenfrei unter www.elektronikpraxis.de heruntergeladen werden. Da die Erhebung weiter fortgeschrieben wird, ist eine Teilnahme unter www.ingenieur-und-gehalt.de weiterhin möglich. Ein kostenfreies Presse-Exemplar erhalten Sie bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

"Elektronikpraxis" berichtet über das Geschehen in der Elektronikbranche, neue Pro-dukte sowie grundlegende Probleme, Technologien und Lösungsansätze für die industriellen Einsatzbereiche in Maschinen- und Anlagenbau, Kfz und Verkehrstechnik, Medizintechnik, Datentechnik, Telekommunikation und Konsumelektronik. Das Fachmedium bearbeitet in Print, Online (www.elektronikpraxis.de) und in eigenen Veranstaltungen alle wichtigen Themen der Branche: Elektronikkomponenten und Systeme, Technologien sowie deren Einsatz, konkrete Anwendungen, Grundlagen und Forschungsergebnisse, technische Normen und Richtlinien, Menschen und Meinungen. Das Stammhaus Vogel Business Media ist Deutschland großes Fachmedienhaus mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feiert 2016 seinen 125. Geburtstag. Diese Pressemitteilung finden Sie auch auf www.vogel.de

Aussender: Vogel Business Media
Ansprechpartner: Heidelinde Gutowski
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0931 418 2459
Website: www.vogel.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20140515018
Foto: www.pressetext.com/news/media/20140515018
Fotohinweis: "Elektronikpraxis"-Gehaltsreport