YOC: Video Ads verzeichnen mit 47 Prozent starkes Wachstum

Häufigkeitsverteilung Mobile Ad-Formate (© YOC AG)Berlin (pts006/23.06.2014/10:45) - YOC, ein führender Anbieter für Premium Mobile Advertising in Europa, verzeichnet einen 16-prozentigen Anstieg an Mobile Advertising Kampagnen. Eine Auswertung aller deutschsprachigen Kampagnen aus 2012 und 2013 zeigt starkes Wachstum von Video-Werbeformaten.

YOC meldet, dass die Anzahl seiner Mobile Advertising Kampagnen seit 2009 europaweit rund 56 Prozent gestiegen ist. In Deutschland verzeichnet YOC 36 Prozent mehr Kampagnen, in UK sind es 45 Prozent. Im vergangenen Jahr ist die Anzahl an Mobile Advertising Kampagnen von YOC allein in Deutschland, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, um 16 Prozent gestiegen. Eine Auswertung von über 1.300 Kampagnen aus 2012 und 2013 hat ergeben, dass Video Anzeigenformate das stärkste Wachstum verzeichnen, wobei das beliebteste Videoformat das PreRoll-Ad ist. In 2013 wurden doppelt so viele Video-Kampagnen wie in 2012 durchgeführt, davon waren 27 Prozent PreRoll Kampagnen. Mobile Werbung mit dem Splash Video Ad ist um 14 Prozent angestiegen. Der Trend zu Videoformaten setzt sich in 2014 fort. In den ersten vier Monaten des laufenden Geschäftsjahres machten die Video Ad Kampagnen bereits 20 Prozent aus.

Das beliebteste Format ist nach wie vor das MMA-Banner. In 2012 wurden 60 Prozent der Mobile Ads im MMA-Format ausgespielt, 2013 waren es 41 Prozent. Das Interstitial hatte im vergangenen Jahr einen Anteil von knapp 16 Prozent aller Kampagnen, somit stieg der Anteil um 29 Prozent im Vergleich zu 2012. Die klassischen Formate Flip Ad und Splash Ad sind auf dem dritten Platz in der Rangliste der häufigsten Anzeigenformate im letzten Jahr.

"Werbetreibende setzen seit Jahren zunehmend auf Mobile Advertising. Ich bin überzeugt, dass Mobile im Media-Mix in den kommenden Jahren einen signifikant größeren Anteil ausmachen wird. Vor allem Video- und interaktive Ads erfreuen sich einer hohen Nutzerakzeptanz. Wir arbeiten durchgängig an weiteren innovativen Formaten", kommentiert Dirk Kraus, Vorstand von YOC.

Über YOC
YOC ist Pionier und Marktvorreiter für Mobile Advertising und heute europaweit der führende unabhängige Anbieter für Mobile Premium Inventar. Mit einem Portfolio aus über 300 ausgewählten internationalen Publishern wie zum Beispiel N24, TheSun, Eurosport, Krone, Elle, Runtastic und El Mundo bietet YOC technologiegetriebene Advertising Lösungen. YOC bietet eine Reichweite von mindestens 25 Prozent der mobilen Internetnutzer in den einzelnen europäischen Märkten. Mit eigener SDK Infrastruktur, langjähriger Expertise und individueller Beratung ist YOC der ideale Partner für Publisher. YOC Audience Targeting liefert eine präzise Zielgruppen-Ansprache sowohl für Branding- als auch für Performance-Ziele. Internationale Top-Marken wie Microsoft, Vodafone, Dior, IBM, Ikea, Coca-Cola, Nokia, Google und Samsung schätzen die innovative Kraft des Unternehmens in diesem stark dynamischen Mobile Advertising Markt. 2012 wurde YOC mit dem Mobile Gold Award des Cannes Lions für das Format YOC Mystery Ad ausgezeichnet. YOC ist seit 2006 am Prime Standard der Frankfurter Börse gelistet und beschäftigt heute 110 Mitarbeiter an Standorten in Berlin, Düsseldorf, London, Madrid, Paris, und Wien. Erfahren Sie mehr unter www.yoc.com .

Aussender: YOC AG
Ansprechpartner: Martina Serwene
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 30 726162-322
Website: www.yoc.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20140623006
Fotohinweis: Häufigkeitsverteilung Mobile Ad-Formate (© YOC AG)