Die Bilder des Sommers kommen aus Dresden

OSTRALE DresdenDresden (pts012/01.08.2014/12:00) - Seit Jahrhunderten macht das Zusammenspiel von opulenter Architektur, naturbelassenem Elbtal und sympathischer Dynamik die Kulturmetropole Dresden zum beliebten Motiv für Maler und Fotografen aus aller Welt. Mit spannenden Events und der ganz besonderen sommerlichen Atmosphäre bietet Dresden viele Gelegenheiten für eindrucksvolle Bilder, die man nicht verpassen sollte:

1. Moderne Perspektiven: OSTRALE'014

Konnte das barocke Dresden im 18. Jahrhundert bereits Malergenies wie Canaletto begeistern, so lockt es heute jeden Sommer die wichtigsten europäischen Künstler der Gegenwart an. Mit der OSTRALE'014 findet in der Elbestadt zwischen Juli und September eine der weltweit größten Panoramaausstellungen für zeitgenössische europäische Kunst statt. Mehr als 200 Kunstwerke aus allen Gattungen der bildenden und darstellenden Kunst präsentieren sich in den denkmalgeschützten Gebäuden des ehemaligen Schlachthofs im Ostragehege.

Auch 2014 beteiligen sich an der OSTRALE wieder hunderte Künstler aus aller Welt. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf der Friedliche Revolution in Dresden vor 25 Jahren sowie der modernen Kunst in der Tschechischen Republik.
Termin: 18. Juli bis 28. September; Pressekontakt: Anne Mrosowski, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Web: www.ostrale.de

2. Party im Canaletto-Blick: Dresdner Stadtfest

Der weltberühmte Canaletto-Blick auf die Dresdner Altstadt verwandelt sich zwischen dem 15. und 17. August zu einer einzigen riesigen Partymeile. Mehr als 550.000 Besucher werden es dann wohl wieder sein, die Ostdeutschlands größtes Stadtfest in Dresden feiern. Das Programm auf 13 Arealen und sieben Bühnen steht dabei ganz im Zeichen romantischer Gefühle: vom Romantik-Museum auf der Flaniermeile Hauptstraße bis zur Weinlaune auf dem Neumarkt und vom stimmungsvollen Fackelschwimmen bis zum malerischen Abschlussfeuerwerk. Auf die Besucher warten bunte Umzüge, erstaunliche Kunsthandwerker, Kleinkunst, Theater-Kostproben, faszinierende Shows und gemütliche Plätze zum Schlemmen und Verweilen. Mit dem Stadtfest feiert Dresden seine Gründung vor 808 Jahren.
Journalisteneinladung: Sie möchten im Rahmen einer Recherche sich einen persönlichen Einblick vom Stadtfest verschaffen? Die Dresden Marketing GmbH bzw. das Stadtfest-Team unterstützt Sie gerne, einfach melden über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Termin: 15. bis 17. August; Pressekontakt: Enrico Bach, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Web: www.dresdner-stadtfest.com

3. Bilder zum Verweilen: Aktuelle Sonderausstellungen

Neben seinem fantastischen Stadtbild hat Dresden auch zahlreiche international herausragende Museen und Galerien zu bieten. Für Kulturfreunde besonders interessant: die Gemäldegalerie Alte Meister mit der legendären "Sixtinischen Madonna" von Raffael oder der Mathematisch-Physikalische Salon, eines der weltweit bedeutendsten Museen historischer wissenschaftlicher Instrumente. Darüber hinaus locken in diesem Sommer beeindruckende Sonderausstellungen die Besucher, wie "14-Menschen-Krieg", die Ausstellung des Militärhistorischen Museums zum Ersten Weltkrieg, und "Nach Ägypten! Magie des Morgenlands - Die Reisen von Max Slevogt und Paul Klee" im Albertinum (nur noch bis 10. August). Empfehlenswert sind auch die Jubiläumsausstellung zur Eröffnung der Leipzig-Dresdner Eisenbahn vor 175 Jahren "Deutschland wird mobil" im Verkehrsmuseum und die Schau des Stadtmuseums "Die Schuchs - eine Künstlerfamilie in Dresden". Eines der schönsten Stadtbilder bietet immer noch das asisi-Panometer mit der 360°-Ansicht aus der barocken Glanzzeit Dresdens.
Pressekontakte: Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Marion Schmidt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Museen der Stadt Dresden, Richard Stratenschulte, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Web: www.museen-dresden.de / Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Hauptmann Martin Nagel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Bewegte Bilder vor einzigartiger Stadtsilhouette: Filmnächte am Elbufer

Mitten im Herzen Dresdens, vor der Silhouette von Brühlscher Terrasse, Frauenkirche und Hofkirche, lernen jeden Sommer die Bilder das Laufen. Neun Wochen lang zeigen die Filmnächte am Elbufer auf Deutschlands größter mobiler Leinwand Premieren, Blockbuster sowie Kinoklassiker und lassen internationale Stars auftreten. Ein absoluter Publikumsmagnet: Jeweils mehr als 3300 Besucher machen die rund 50 Vorstellungen mit Thrillern, Komödien und Liebesfilmen zu unvergesslichen Erlebnissen mit sagenhafter Atmosphäre.
Termin: 26. Juni bis 31. August; Pressekontakt: Carolin Schneider, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Web: dresden.filmnaechte.de

Außerdem: Dresden Sommerhit 2014. Erfrischende Hotelpauschalen

Sonnig, urban, lauschig, kulturell, verträumt und gleichzeitig voller Leben - Dresden in Sommerlaune ist ein Muss für Städtereisende. Passend dazu bieten Hotels der Stadt Sommerpauschalen für zwei Übernachtungen ab 79 Euro pro Person: dresden.filmnaechte.de

Weiteres Bildmaterial: mediaserver.dresden.de
Schöne Impressionen: www.youtube.com/user/DresdenMarketing
Weitere Tipps rund um Dresden im Sommer: www.dresden.de/infoservice
(www.dresden.de)

Haben Sie Interesse an weiteren Tipps für Ihre Recherche, Fragen oder Anmerkungen? Wir sind gerne für Sie da.
Dresden Marketing GmbH, Pressestelle Karla Kallauch, Messering 7, 01067 Dresden
Telefon: +49 351 50173-124, Telefax: +49 351 50173-137
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.marketing.dresden.de

Aussender: Dresden Marketing GmbH
Ansprechpartner: Karla Kallauch
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49-351-50173-124
Website: www.marketing.dresden.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20140801012
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20140801012
Fotohinweis: OSTRALE Dresden