Honky Tonk® Kneipenfestival 2014 in Flensburg

Honkytonk Kneipenfestival FlensburgDas Original: Die lange Nacht der Livemusik

Am 27. September ist Honky Tonk® in Flensburg - 17 Bands in 17Kneipen

Flensburg. Nur noch kurze Zeit und dann ist es endlich wieder soweit: Das legendäre Honky Tonk® Kneipenfestival rockt am Samstag, 27. September, die Bühnen der Stadt zum 14. Male in Folge. „Wir  freuen uns wiederum sehr auf die erneute Ausgabe des Honky Tonk® Festivals in Flensburg!“, erklärt Organisator Wilfried Bossen vom Honky Tonk® Büro Nord.

Die Blues Agenten haben sich für das Festival einiges vorgenommen. „Wir möchten unseren Gästen wieder eine unvergessliche Nacht mit einer spannenden und mitreißenden Mischung aus lokalen Eigengewächsen und Bands aus allen vier Himmelsrichtungen bereiten“, betont Willi Bossen vom Honky Tonk® Büro Nord. Veranstalter Stephan Splisteser lobt gleichzeitig das große Engagement der Sponsoren, ohne deren tatkräftige und jahrelange Unterstützung das Honky Tonk® in Flensburg so nicht möglich wäre. Präsentiert wird das Festival der Töne wiederum von MoinMoin, Radio Nora und Flensburger Pilsner.

Was erwartet die nördlichsten Honky Tonk®er?

Ein Musikmarathon vom Feinsten: Die lange Nacht der Livemusik beginnt um 21 Uhr und endet gegen 5 Uhr früh im Deutschen Haus. Dort greift die bekannte und gefeierte Band CoverLine ab Mitternacht ins Partygeschehen ein. Das Programm von CoverLine ist äußerst abwechslungsreich und breit gefächert (aktuelle Top Hits, das Beste der 90er, Kult-Songs der 80er, Disco-Klassiker der 70er, Oldies der 60er etc...) Von Robbie Williams über Depeche Mode bis hin zu Abba. CoverLine hat ein wirklich riesiges Repertoire an aktuellen Hits, heißen Kultnummern, legendären Rocksongs und den besten Partyklassikern aller Zeiten. CoverLine live ist Party pur!

Party-DI Sergio bestreitet ab 23 Uhr das Vor- und Nachprogramm sowie in den Bandpausen.

Achtung! Wer nur die Abschlussparty im Deutschen Haus besuchen möchte, bezahlt nur 10 Euro Eintritt. Das andersfarbige Eintrittsbändchen gibt es ausschließlich an der Abendkasse des Deutschen Hauses und berechtigt nur zum Besuch der Late Night Show mit CoverLine.

Eintritt & Vorverkauf

Die Eintrittspreise konnten auch in diesem Jahr vom Veranstalter stabil gehalten werden. So kostet das Bändchen im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 16 Euro. Die verbilligten Eintrittsbändchen gibt es bei: Moin Moin Friedenshügel, Pointers Holmpassage; Aral-Tankstellen Schleswiger-Str. und Nordstraße; Flensburg Fjord Tourismus GmbH, Rote Str. 15-17; Edeka Aktivmarkt Handewitt; McDonald’s, Große Str.1, Am Friedenshügel 3, Wasserlooslück 2a (Nordstr.) und Industrieweg 49, Harrislee und in fast allen teilnehmenden Kneipen.

Dafür erhält man das begehrte Honky Tonk® Bändchen, mit dem man Zutritt zu allen Live-Gigs, der Abschlussparty im Deutschen Haus und natürlich zum kostenlosen AFAGBusshuttle hat.

Abschlussparty im Deutschen Haus: Wer nur diese Party besuchen möchte, zahlt lediglich 10 Euro Eintritt. Mit dem „normalen“ Eintrittsbändchen ist der Eintritt natürlich frei.

Frühkauf-Aktion: Honky Tonk® zum kleinen Preis

Der frühe Vogel fängt den Wurm - wer sich das Bändchen für nur 10 € sichern möchte, der kann das zwischen dem 28. August und 5. September tun. Diese Frühkauf-Bändchen gibt’s aber nur bei der Moin Moin, Friedenshügel.

Kostenloser Honky Tonk® Shuttle

Die Shuttle-Busse, die als kostenloser Service in Zusammenarbeit mit der AFAG angeboten werden, verkehren im 20-Minuten-Takt und stellen so die kostenlose Verkehrs-Verbindung zwischen den Honky Tonk® Lokalitäten her.

Der Lärmschutzbeauftragte

Wo die einen feiern, kann es die anderen stören. Daher steht während der gesamten Veranstaltung der Lärmschutzbeauftragte unter 0171-2149719 zur Verfügung.

Weitere Infos unter der Festival-Hotline 0171-7455681 oder unter www.honky-tonk.de sowie Facebook.

Feststehende Bands & Bühnen (bei Redaktionsschluss) (Bands und Stilrichtungen in Klammern)

Arcadia Hotel (Sydney Ellis Quartett - Blues, Gospel, Jazz), Beach Club Hafenspitze; Campus Suite; Café Central (Geronimo - Rock/Pop); Flensburg Fjord Tourismus (Oneness - Reggae); A La Turka (Hamburg Gossenhauer - Musik mit Hoffnung auf gute Laune); Hansens Brauerei (Joker - Oldies, Rock-Pop-Disco-Partyklassiker); Lord Nelson (Eric Paisley - The Voice); McDonald’s (Jones - Soul, Funk, Dancefloor), Grisou (BIGGS B SONIC - Rock’n’Roll); Pointers; Vertigo; La Tasca (Mi Carla - Latin Fever); Study Lounge; Shamrock (Irish Nuts - Irish Folk); Deutsches Haus (Coverline - Top 40-Party).

Presse Kontakt: Honky Tonk® Pressebüro Schweinfurt
Georg-Schwarz-Str. 22
97424 Schweinfurt
Katja Eden
Tel.: 09721-299166
Fax: 09721-201567
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.honky-tonk.de