"Jungfrau mit Kind" brachte 120.000 Euro

Lucio Fontana: Jungfrau mit KindInnsbruck (pts024/19.12.2014/18:30) - Eine glasierte Keramik des "Concetto Spaziale"-Künstlers Lucio Fontana (1899-1968) brachte in der Weihnachtsversteigerung des Innsbrucker Auktionshauses Innauction am vergangenen Dienstag 120.000 Euro exklusive Auktionsgebühren (Ausruf 70.000). Die "Jungfrau mit Kind" aus dem Jahre 1954 war schon im Vorfeld des Christmas Sale vieldiskutiertes Prunkstück der Auktion. In der Oktober-Auktion war eine weiße Keramik des italienischen Avantgardisten um 153.000 plus Auktionsgebühren versteigert worden.

Enttäuschend hingegen die Nachfrage nach den ausgerufenen Werken des Vinschgauer Freskomalers Karl Plattner (1919-1986). Der liegende Akt von Plattner aus dem Jahre 1966 blieb liegen (Rufpreis: 25.000 Euro). Ein Ölbild auf Holz "Kind auf dem Stuhl" (1982) ging zehn Prozent über dem Rufpreis um 8.800 Euro exkl. Auktionsgebühren über den Tisch, zwei Landschaften, ebenfalls Öl auf Holz, kamen über den Rufpreis nicht hinaus.

Innauction ist das erste internationale Auktionshaus zwischen München und Mailand und konzentriert sich auf moderne und zeitgenössische Kunst, aber auch Alte Meister, Design, Weinraritäten und ausgefallene Uhren aus dem Alpenraum. Das Haus am Bozener Platz 2 definiert sich als Schnittstelle zwischen italienischem und mitteleuropäischen Kunstmarkt und als Anlaufstelle für die zahlreichen Sammler in dieser Region.

INNAUCTION INNSBRUCK
Dr. Stefano Consolati
Bozner Platz 2, 6020 Innsbruck/Austria
+43 512 580300
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.innauction.com

Aussender: GRS Kunst GmbH
Ansprechpartner: Dr. Stefano Consolati
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0512-580300
Website: www.innauction.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20141219024
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20141219024
Fotohinweis: Lucio Fontana: Jungfrau mit Kind