Inklusion braucht Aktion - Bilder vom Start der 2. Etappe in Flensburg

Bei strahlendem Sonnenschein traf sich beim Start der 2. Etappe der »Inklusion braucht Aktion« Tour 2016 (von Sibirien übers Nordkap nach Rio de Janeiro - ~ 12.000 km) in Flensburg eine illustre Gruppe, die die beiden Stammfahrer Karl Grandt und Sven Marx ein Stück des Weges zum nächsten Etappenziel begleiten wollten.

Auch Flensburgs zukünftige Oberbürgermeisterin Simone Lange sowie der Verteter des Behindertenbeauftragten der Stadt, Tim Jäger waren vor Ort und fuhren anschließend bis zum Stadtrand mit.

Begleitet und gesichert durch eine Polizeieskorte ging es um 11:11 Uhr am Nixebrunnen los, durch die Fußgängerzone zum „Nordertor“, wo ein kurzer Fotostopp eingelegt wurde.