8. Enquete Arbeitsfähigkeit befasst sich mit gesunden Arbeitsbedingungen

Wien (pts022/30.10.2015/11:00) - Das ÖPWZ lädt gemeinsam mit dem WAI-Netzwerk Austria zur 8. Enquete Arbeitsfähigkeit am 26. November 2015 in der Oesterreichischen Nationalbank in Wien ein. Die Enquete beschäftigt sich mit der Umsetzung von Strategien und Initiativen zur Förderung und Erhaltung der Arbeitsfähigkeit in Unternehmen aus dem öffentlichen und privaten Sektor.

Österreichische Unternehmen und Organisationen bieten auf der Enquete Einblick in ihre Praxis des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM):

  • Was kann BGM sein, wie wird es in der Praxis gelebt? - Einleitungsreferat von Mag. Renate Czeskleba
  • Aufbau eines ein BGM-Systems - am Beispiel ausgesuchter Pilotstellen der Stadt Wien
  • Sozialpartnerschaftlich gesund führen - am Beispiel der Wiener Netze GmbH
  • Arbeitsfähigkeitskonzepte in der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge in NÖ - am Beispiel der NÖ Gesundheits- und Sozialfonds-Initiative "Tut gut!"
  • EU-Strategie "Return to Work" - Referat von Dr. Irene Kloimüller
  • Arbeitsfähigkeit - Strategie und konkrete Maßnahmen - am Beispiel der Zumtobel Group AG
  • Österreichs Initiativen zur Gesundheit am Arbeitsplatz - Referat von Bundesminister Rudolf Hundstorfer

Termin und Ort: 26. November 2015, 9 bis 14 Uhr, Wien, Oesterreichische Nationalbank

Die Teilnahme an der Enquete ist kostenlos!

Zum Programm mit Hinweis zur Anmeldung: Download

Das WAI-Netzwerk Austria

Das WAI Netzwerk Austria wurde 2007 auf Initiative des ÖPWZ gegründet. Mit dem Netzwerk bietet das ÖPWZ allen Beteiligten und Interessierten eine Plattform für Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer, Know-how und Unterstützung in Fragen der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit. Website: www.wai-netzwerk.at

Das ÖPWZ

Das ÖPWZ steht für

  • 65 Jahre exzellente Bildungsqualität und innovativen Wissenstransfer
  • führende face2face Networking-Plattformen seit über 50 Jahren
  • fachliche und persönliche Qualifizierung von mehr als 500.000 Führungskräften und Mitarbeitern

Wissen, das Sie an Ihr Ziel bringt: www.opwz.com

Aussender: ÖPWZ - Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum
Ansprechpartner: Fred Schlager
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 533 86 36-92
Website: www.opwz.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20151030022