Energieautonome Haushalte mit Tesla Powerwall

Komplettes EnergiemanagementGraz (pts009/12.05.2015/09:00) - Das Startup meo Smart Home Energy (www.meo-energy.com) entwickelte eine spezielle Hardware, die als Steuersystem an alle bestehenden Energiequellen eines Hauses angeschlossen wird. Durch Einbindung der Tesla Powerwall wird nun auch die bisher bestehende Lücke zur vollkommen autonomen Energieversorgung geschlossen: Zu Spitzenzeiten produzierter Photovoltaikstrom kann effizient gespeichert statt in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Damit nimmt das österreichische Startup meo die führende Rolle im Sektor Smart Home ein.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell im Bereich Smart Home entwickelt haben, optimiert meo den Einsatz unterschiedlicher Energiequellen (von Öl, Gas und Wärmepumpen bis hin zu alternativen Energien) durch ein mathematisches Modell, das auf lokalen Wetterprognosen beruht. Die dafür speziell entwickelte Hardware wird einfach mittels plug&play als Steuersystem an alle bestehenden Energiequellen eines Hauses angeschlossen. Mit einer Effizienzsteigerung von bis zu 40 Prozent ist diese Lösung eine zukunftssichere Anlagenkonfiguration für Bestand, Neubau und in Zukunft auch für die Energieversorgung und -optimierung von Unternehmen.

meo-Gründer Peter Käfer arbeitete parallel zu Tesla vier Jahre lang herstellerunabhängig an Energieautonomiekonzepten mit voll integrierten Batteriespeichern: "Mit unserem Entwicklungsvorsprung sind wir in der Lage, die Powerwall sofort nach Verkaufsstart in unsere Systemlösungen zu integrieren. Damit gibt es keinen Grund mehr, Photovoltaikstrom zu den Spitzenzeiten in die ohnehin überlasteten Stromnetze einzuspeisen. Das ist aus Sicht der Kosten-/Nutzenrechnung und auch ökologisch eine echte Revolution."

Die offizielle Präsentation der Tesla-Powerwall durch Elon Musk sorgte bereits international für Aufsehen. Darüber hinaus öffnet sie meo völlig neue Möglichkeiten und einen internationalen Wachstumsmarkt.

Pressekontakt und nähere Informationen: DI Peter Käfer
M +43 664 34 60 640, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anlage Pressebilder / Bildunterschriften:
meoGUI.jpg: "Übersicht Energiemanagementsystem"
meo_TeslaPowerwall.jpg: "meo-Controller mit Tesla Powerwall"
Bildquelle: www.meo-energy.com

Aussender: meo Smart Home Energy GmbH
Ansprechpartner: DI Peter Käfer
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 316 31 85 68 10
Website: www.myenergyoptimizer.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20150512009
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20150512009
Fotohinweis: Komplettes Energiemanagement