Bauherren-Zufriedenheit: Mehr USP für Bauqualität u. Sicherheit geht nicht!

Theo van der Burgt - Geschäftsführer BHR BAUHERRENreport GmbHIn einer Qualitätsgemeinschaft mit dem ifb Institut hat der BAUHERRENreport jetzt ein vollkommen neues BAUHERREN-PORTAL aufgelegt, dessen wichtigster Inhalt für Bauinteressenten die Bestenliste aus dem Haus- und Wohnungsbau für Bauinteressenten ist. Die Zielgruppe besteht aus entscheidungsreifen Bauinteressenten!

Beide Seiten werden ausreichend bedacht und bedient

Das BAUHERREN-PORTAL berücksichtigt nicht nur die Interessen angehender Bauherren, sondern repräsentiert auch ambitionierte Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen ausreichend in Sachen Qualität.

Ausschlaggebender Parameter innerhalb des Konzeptes ist ausschließlich die von Ex-Bauherren bewertete Qualitätsleistung der jeweiligen Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen. Ähnlich den Hotelportalen bewerten hier natürlich keine Gäste, sondern ehemalige Bauherren, die es am besten wissen, die Leistungen ihrer Bau-Unternehmen.

Bewertungen auf fundierter, seriöser Analysearbeit des ifb Institutes

Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen arbeitet dem Portal nach klaren Parametern mit objektiven, neutralen und prüfbaren Analyseergebnissen zu. Die Qualitätslandschaft im Haus- und Wohnungsbau wird dadurch automatisch transparenter, prüfbarer, authentischer und auch ehrlicher!

Neue Website BAUHERREN-PORTAL zur offiziellen Qualitätsauslobung

Die Ergebnisse der Feldanalysen werden von der Qualitätsgemeinschaft im gemeinsam betriebenen BAUHERREN-PORTAL dargestellt und durch Veröffentlichung im Internet bekanntgemacht. Über das BAUHERREN-PORTAL werden Bauinteressenten so objektive Bewertungen von Haus- und Wohnungsbau-Qualität und damit natürlich deren Anbieter vermittelt.

Die im BAUHERREN-PORTAL veröffentlichte Bestenliste lässt Bauinteressenten sofort erkennen, wer als regionaler Qualitätsanbieter für sie in Frage kommt. Die Auflistung von Anbieterlogos ist für jeden Bauinteressenten leicht zugängig und stellt sofort die Verbindung zu deren Qualität her.

Nutzen durch exponierte Positionierung bei hoher Wertschöpfung

Das Konzept hat eindeutige Vorteile für Bauinteressenten, denen es über qualifizierte Informationen u.a. ein Plus an Sicherheit und damit eine zuverlässigere und bessere Orientierung bei ihrer Entscheidungsfindung verschafft.

Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen profitieren gleich mehrfach: Das eindeutig belegbare, scharfe Qualitätsprofil schafft die beabsichtigte, klare Abgrenzung vom Marktumfeld mit entsprechenden USP- und Imagevorteilen. Das sorgt für eine nachhaltige Steigerung der Bekanntheit und einen höheren Eingang an Empfehlungsadressen, der mehr und bessere Aufträge sowie steigende Preise erwarten lässt.

Die Investition beträgt dabei gerade einmal diejenige eines durchschnittlichen Messeauftrittes.

Bestenliste ist bereits sicheres Ticket zur Pole-Position

Die Veröffentlichung in der Bestenliste auf der Startseite des BAUHERREN-PORTALS bedeutet für Haus- und Wohnungsbauer automatisch eine Pole-Position im Rennen um Empfehlungen, neue Bauherren und entsprechend profitable Aufträge.

Nicht messbare Imagewerbung kann aus dem Stand eingespart werden, denn das Gesamtkonzept generiert viele Vorteile für Image und Bekanntheit.

Einstiegshürde sichert Top Performern Erstklassigkeit

Basis für die Aufnahme im BAUHERREN-PORTAL sind grundsätzlich besonders hohe Zufriedenheitswerte ehemaliger Bauherren. Um als Bauunternehmen in der Bestenliste des BAUHERREN-PORTALS gelistet zu werden, ist eine 80% -ige Zufriedenheitsquote mit entsprechender Empfehlungsbereitschaft übergebener Bauherren erforderlich.

Klar, dass dies für die weit überwiegende Mehrzahl der Branche eine gewollte Überforderung ist, und genau dies soll es auch sein!

Qualität als absolut dominanten USP herausstellen

Die Qualitätsgemeinschaft um das BAUHERREN-PORTAL kann dadurch nicht durch Mittelmaß, Blender und Schönschreiber verwässert werden! Die Energie wird auf diejenigen konzentriert, die es verdienen: Die Spitzen-Performer der Branche, die sich aufgrund besonderer Qualitätsleistungen aus Sicht ihrer Bauherren in der Bestenliste des Portals wiederfinden!

Genau diesen soll die Möglichkeit geboten werden, ihre Qualität als absoluten USP und Maßstab für die Marktbegleiter besonders herauszustellen!

Steigerung der USP-Profilierung nahezu unmöglich

Eine derartig differenzierte Qualitätsbetrachtung über die eigenen Bauherren beinhaltet für gute Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen die einmalige Chance, diese inhaltlich belegbaren und nachweisbaren Qualitätsleistungen als besonderen USP herauszustellen, zu profilieren und damit den Abstand zu Marktbegleitern gezielt auszubauen und nachhaltig für sich zu beanspruchen!

Freundliche Grüße aus Meerbusch und viel Erfolg in Ihrer weiteren Geschäftsentwicklung wünscht Ihnen

Theo van der Burgt (Geschäftsführer BHR und ifb)
Foto: Theo van der Burgt