MIT-MUT - Testlauf des Spiels und Launch der Homepage

Screenshot MIT-MUT-Online-Lernraum (Copyright: MAKAM Research GmbH)Wien (pts006/29.09.2015/09:00) - MIT-MUT ist ein Forschungsprojekt, das 13- und 14-jährige Schülerinnen vor der Berufswahlentscheidung spielerisch ermuntert, sich mit attraktiven beruflichen Optionen in den Bereichen IT und Unternehmerinnentum auseinanderzusetzen. Aufbauend auf einer Literaturanalyse und einer ersten Bedürfniserhebung bei Schülerinnen und PädagogInnen wurde ein Spiel (eine mehrwöchige Live Challenge) entwickelt sowie ein Online Lernraum (Se3N - Social enterprise education entertainment Network) eingerichtet. Ab 5. Oktober 2015 startet der Testlauf dieses MIT-MUT Spiels an neun niederösterreichischen Schulen. Zu diesem Zweck erfolgte nun auch der Launch der Homepage "mit-mut.at", um Hintergrundinformationen und Neuigkeiten zum Projekt zur Verfügung stellen zu können.

Das MIT-MUT-Spiel

MIT-MUT möchte Schülerinnen die Gelegenheit geben, ihre eigenen Fähigkeiten zu erproben und Vertrauen in ihre Kompetenzen, gerade in den Bereichen Medien, IT und Unternehmerinnentum, zu gewinnen. Die Schülerinnen schlüpfen dazu in ein Rollenspiel und agieren als ein kreatives Team in einem innovativen Start-up-Unternehmen. Dabei gilt es, eigene Ideen einzubringen und Wünsche zu verwirklichen, um am Ende ein Konzept für die eigene Wunsch-App zu präsentieren. Dabei steht nicht die Programmierung im Vordergrund, sondern die Konzeption und das Ausarbeiten einer gemeinsamen Idee, um ein bisschen die Zukunft zu schnuppern. Dabei sind kreative Köpfe gefragt, die Ideen und Lust haben, ihre Vorstellungen von der Zukunft umzusetzen.

Das Spielenetzwerk bietet dabei eine sichere, kindgerechte Lernumgebung, in der sich die Teams austauschen, ihre Ergebnisse präsentieren, nachsehen können, was die anderen gemacht haben und Expertinnen kennen lernen können, die in solchen Berufen arbeiten. Ergänzt wird das Rollenspiel durch 4 Mini-Challenges, die mit Metaphern die Herausforderungen einer solchen Berufswelt aufgreifen, etwa knifflige Rätsel zu lösen, eine Balance zu finden, die eigene Umgebung zu schützen und strategische Entscheidungen zu treffen. Innovation ist Mädchensache und die Zukunft mitzugestalten erst recht!

Die MIT-MUT-Homepage

Begleitend zum Forschungsprojekt wurde die Homepage mit-mut.at gestaltet, auf der für interessierte Unternehmen und Schulen kurz und übersichtlich die wichtigsten Hintergrundinformationen zu dem Forschungsprojekt dargestellt werden. Darüber hinaus wird auf der Homepage auch laufend über den aktuellen Projektstatus und Neuigkeiten berichtet.

Das Projekt MIT-MUT wird unter der Leitung von MAKAM Research mit den ProjektpartnerInnen dieBerater®, Webducation, Pädagogische Hochschule Niederösterreich und Donau-Universität Krems umgesetzt und vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Rahmen der Programmlinie TALENTE - FEMtech Forschungsprojekte der FFG finanziell gefördert (Förderzeitraum: August 2014 bis Juli 2016).

Aussender: MAKAM Research GmbH
Ansprechpartner: Mag. Ulrike Röhsner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 877 22 52
Website: www.makam.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20150929006
Fotohinweis: Screenshot MIT-MUT-Online-Lernraum (Copyright: MAKAM Research GmbH)