30 Tage Urlaub sind die Regel

In den meisten Branchen sind in Deutschland tariflich 30 Tage Urlaub vereinbart. Das zeigen Daten des WSI. Dazu zählen etwa der Öffentliche Dienst in Bund, Ländern und Gemeinden, das Bankgewerbe und der Einzelhandel. Weniger Urlaubstage gibt es zum Beispiel bei der Bahn (28) und der Post (26). Auch im Hotelgewerbe (west) mit 25,4 tagen im Schnitt oder der Landwirtschaft (west) mit 22,3 Tagen im Schnitt haben die Angestellten weniger Anspruch auf Urlaub. Allgemein sind in einigen Branchen zudem noch immer die Beschäftigten im Osten im Nachteil.

Die Grafik zeigt den durchschnittlichen tariflichen Grundurlaub nach Branchen in Tagen.

Infografik: 30 Tage Urlaub sind die Regel | Statista

Quelle: de.statista.com