September ist Monat der Kindergesundheit in den Apotheken

Das Kundenmagazin DA - DIE APOTHEKEWien (pts014/29.07.2015/13:25) - September ist der Monat der Kindergesundheit in den Apotheken. Mit der Info-Kampagne "Ansteckend gesund!" machen die Apotheken zu Schulbeginn auf die typischen Kinderkrankheiten aufmerksam. Das Kundenmagazin DA - DIE APOTHEKE widmet dem Thema einen eigenen Schwerpunkt und bietet darüber hinaus Gratis-Fiebertestkarten an.

Dort, wo viele Kinder zusammenkommen, verbreiten sich Infektionen bekanntlich sehr rasch. Gerade im Herbst, wenn Kindergarten und Schule wieder starten, ist die Ansteckungsgefahr besonders groß. Die Apotheken widmen sich den ganzen September lang der Kindergesundheit und rufen mit dem Slogan "Ansteckend gesund!" in Radiospots zum Besuch der Apotheke auf. Schließlich gilt nicht nur für Erwachsene, sondern vor allem auch für Kinder: Schnelle Hilfe gibt es in der nahe gelegenen Apotheke.

Die vom Österreichischen Apothekerverband in Kooperation mit dem Österreichischen Apotheker-Verlag initiierte Aktion "Ansteckend gesund!" weist die Eltern darauf hin, dass es in den Apotheken zahlreiche Arzneimittel und Produkte gibt, die das Immunsystem von Kindern stärken. "Wir machen uns für gesunde Kinder stark", sagt Mag. pharm. Dr. Christian Müller-Uri, Präsident des Österreichischen Apothekerverbandes. "Im Aktionszeitraum setzen wir einen Beratungsschwerpunkt zu Infektionen, Impfungen und zu den besten Maßnahmen gegen Kopfläuse, Warzen und vieles mehr."

Gratistestkarte für den schnellen Fiebercheck

Die September-Ausgabe des Kundenmagazins DA - DIE APOTHEKE, die gratis in allen Apotheken aufliegt, informiert im Rahmen der Aktion unter anderem über Säfte, Zäpfchen und Tabletten für Kinder, über eine gut ausgestattete Hausapotheke für Familien mit Kindern und natürlich über Ursachen und Heilmittel bei Fieber. Zusätzlich erhalten die LeserInnen der DA - DIE APOTHEKE zusammen mit dem Heft einen einfachen Gratis-Fieberschnelltest. Der Test ist eine erste Orientierungshilfe für erhöhte Temperatur. Er ist praktisch und passt in jede Handtasche.

Radiospots auf Ö3, Ö2 und in den RMS-Privatradio-Sendern begleiten die Kindergesundheits-Aktion. Werbeeinschaltungen und PR-Beiträge verstärken das Thema in den Bezirksblättern, der Tageszeitung "Heute", in der "Kronen Zeitung" sowie in diversen Fachmedien.

Österreichischer Apothekerverband auf einen Blick

In Österreich sorgen 1.360 Apotheken flächendeckend für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung. Nahezu alle selbständigen Apotheker sind Mitglieder beim Österreichischen Apothekerverband, der sie wirtschaftlich und politisch vertritt. Der Apothekerverband unterstützt seine Mitglieder in allen unternehmerischen, rechtlichen sowie pharmazeutischen Belangen, stärkt ihre Position als freie, unabhängige Unternehmer und gestaltet die Ausbildung der Pharmazeutisch-kaufmännischen AssistentInnen (PKA) mit.

Rückfragehinweis: Österreichischer Apothekerverband, Mag. Gudrun Putz, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel. 01/404 14/ DW 357 oder jutta pint communications, Mag. Jutta Pint, Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel. 0664/5350722

Aussender: Österreichischer Apothekerverband
Ansprechpartner: Mag. Gudrun Putz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 404 14 357
Website: www.apothekerverband.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20150729014
Foto: www.pressetext.com/news/media/20150729014
Fotohinweis: Das Kundenmagazin DA - DIE APOTHEKE