UNIQA Österreich: Garantiezinsen bei Klassischer Lebensversicherung nicht ausschlaggebend

Grafik "Lebensversicherung" (Copyright: UNIQA)Wien (pts005/07.04.2015/10:15) - Erste Verkaufszahlen der neuen Klassischen Lebensversicherung belegen: Entscheidung zur Produktrevolution bei UNQIA Österreich war richtig

- UNIQA Österreich schafft eine Win-Win-Situation für Kunden und Versicherer

Zwischenbilanz: Nach dem Verkaufsstart der neuen Klassischen Lebensversicherung zieht UNIQA Österreich-Chef Hartwig Löger eine erste Bilanz: "Wie die Verkaufszahlen belegen, ist der Garantiezins bei der Klassischen Lebensversicherung nicht ausschlaggebend." Seit Verkaufsstart 2015 wurden rund 2.500 neue Klassische Lebensversicherungen mit einem Prämienvolumen von über drei Millionen Euro verkauft. Damit liegen die Verkäufe über dem Plan. Im vergangenen Jahr wurden im selben Zeitraum 1.700 klassische Lebensversicherungspolizzen mit einem Prämienvolumen in Höhe von rund 1,94 Millionen Euro unterzeichnet. Löger: "Diese Zahlen belegen, dass die Entscheidung richtig war die Lebensversicherung transparenter, einfacher und flexibler zu gestallten. Somit ist es uns gelungen, eine Win-Win-Situation für Kunden und Versicherung zu schaffen."

Flexiblere Ausstiegsmöglichkeiten, höhere Rückkaufswerte

Dieses Bild bestätigt auch eine von UNIQA Österreich bei marketagent.com in Auftrag gegebene Studie von 2014. In dieser für Österreich repräsentativen Erhebung wurde gefragt, zu welchen Kritikpunkten - die in der Vergangenheit oftmals seitens der Konsumentenschützer geäußert wurden - man sich mehr Transparenz wünschen würden (Doppelnennungen waren möglich siehe Grafik). Rund 54 Prozent wünschten sich demnach flexiblere Ausstiegsmöglichkeiten und rund 45 Prozent höhere Rückkaufswerte. Mindestens ebenso wichtig waren für die Befragten garantierte Rententafeln und eine einfachere Kostenstruktur.

All diesen Anforderungen wird die neue Klassische Lebensversicherung (LV Neu) von UNIQA Österreich gerecht. Die Kosten können, weil sie nun nicht mehr der Prämie sondern ausschließlich den erzielten Gewinnen entnommen werden, transparent dargestellt werden. Ebenso ermöglicht das neue Produkt von UNIQA Österreich flexible Aus- und Einzahlungen während der gesamten Laufzeit, ohne dass dabei hohe Verluste eingefahren werden. Die Provision wird über die gesamte Laufzeit verteilt, wodurch hohe Abschlusskosten der Vergangenheit angehören. Damit entspricht die LV Neu auch den Anforderungen des VKI, der erst kürzlich in einer Aussendung schrieb: "wenn schon eine Lebensversicherung, dann nur eine, bei der sämtliche Abschlusskosten über die gesamte Laufzeit verteilt werden, denn der Unterschied ist dramatisch."

Bis zum Jahresende will UNIQA Österreich rund 10.000 Stück der neuen Lebensversicherung verkaufen. Traditionell liegt die Hochsaison für den Verkauf von privater Zusatzvorsorge im Herbst.

UNIQA Österreich
5.350 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 2,6 Millionen Kunden mit rund 7,5 Millionen Versicherungsverträgen. Die ausgeprägte Serviceorientierung und Kundennähe wird durch die neun Landesdirektionen und über 420 Servicestellen unterstrichen. UNIQA Österreich erreicht einen Marktanteil von rund 15 Prozent und ist damit der größte unter den mehr als 50 in Österreich tätigen Versicherern. UNIQA ist - laut unabhängigen Untersuchungen - seit Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch jene, der die Österreicher das größte Vertrauen entgegenbringen.

Aussender: UNIQA Insurance Group AG
Ansprechpartner: Carolina Burger
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 211 75-3233
Website: www.uniqagroup.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20150407005
Fotohinweis: Grafik "Lebensversicherung" (Copyright: UNIQA)