Tag: 20. Juni 2011

Schlafmangel beim Nachwuchs

Hilfe für erholsame Nachtruhe

Wien (pts030/20.06.2011/18:10) – Ein Viertel der Bevölkerung leidet bereits unter Schlafstörungen – und zwar sowohl Kinder als auch Erwachsene. Die Folgen für Volksgesundheit und Gesamtökonomie sind horrend. Die gute Nachricht: Schlafqualität lässt sich mit einer Vielzahl von Möglichkeiten verbessern. Diese reichen von Verhaltensmodifikationen über Haus- und Arzneimittel bis zur Optimierung des Bettes mit Hilfe von körperphysiologisch gestalteten Lattenrosten und Matratzen sowie magnetobiologischen Maßnahmen.
„Die WHO listet Schlafstörungen neben Herzkreislauferkrankungen, Lungenkrebs und Diabetes unter jene vier Probleme, die unser Leben in den kommenden 50 Jahren am stärksten dominieren werden“, betont Univ.-Prof. Dr. Manfred Walzl, Neurologe und Leiter der Schlafmedizin an der Landesnervenklinik Graz. Schuld daran ist in erster Linie unser durch eine stetige Zunahme an Tempo und Belastungen geprägter Lebensstil. Dieser bedingt zum einen, dass wir pro Woche durchschnittlich um etwa fünf bis sieben Stunden zu wenig schlafen. Andererseits leidet unsere Schlafqualität, nicht zuletzt bedingt durch den steigenden Dis-Stress in der Schule und am Arbeitsplatz, aber auch durch einen suboptimalen Schlafplatz.

Große Mehrheiten weltweit gegen Atomkraft (Foto: Fotolia)

80 Prozent der Deutschen gegen Atomkraft

Hamburg (pts015/20.06.2011/12:30) – Knapp 80 Prozent der Deutschen sprechen sich gegen die Energiegewinnung durch Atomkraft aus, 51 Prozent davon sind sogar „sehr dagegen“. Nur fünf Prozent der Deutschen sind „sehr“, 16 Prozent „etwas überzeugt“ von Atomenergie.

Nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima hat sich die Einstellung zu Atomstrom nicht nur in Deutschland verändert. In einer von Ipsos für Reuters News durchgeführten Umfrage in 24 Ländern, gaben 62 Prozent der Befragten an, nukleare Energiegewinnung abzulehnen, davon lehnt jeder Dritte (34%) sie sogar stark ab. Ein Viertel (26%) der Atomkraftgegner weltweit gab an, die Katastrophe in Fukushima habe bei ihnen diese Einstellung ausgelöst. In Deutschland gaben allerdings nur 16 Prozent an, dass die Ereignisse in Japan ihre Meinung maßgeblich beeinflusst hätten, mehr als drei Viertel (77%) der Gegner waren schon vor Fukushima gegen Atomenergie.

Mountain Biken wie die Profis - Basica Sport Seminar im Allgäu

Trainieren wie die Profis

Ismaning (pts006/20.06.2011/10:00) – Für alle Sportbegeisterten gibt es ab sofort die Möglichkeit, bei den neuen Basica Sport Seminaren dabei zu sein, d. h. „Trainieren wie die Profis“. Diese Workshops werden von Sportmedizinern und ehemaligen Leistungssportlern durchgeführt.

Terminübersicht Seminare 2011:

Mountainbike-Seminar: 26. – 28. August
Vorträge, Fahrtechnik, Touren, Ernährung u. v. m
Leitung: Stefanie Mollnhauer, Sportmedizinerin www.pro-formance.de

Laufseminar: 02. – 04. September
Vorträge, Laufschuhanalyse, Lauftraining u. -technik, Ernährung u. v. m
Leitung: Carsten Eich www.carsten-eich.de

Laufseminar mit Laktat-Leistungsdiagnostik: 07. – 09. Oktober
Vorträge, Laktattest, Lauftraining und -technik, Trainingsplan, Ernährung u. v. m
Leitung: Stefanie Mollnhauer, Sportmedizinerin www.pro-formance.de